Prost Neujahr…..zweimal DLG-Gold für Wolters!

0
714

2017 haben wir mit Wolters Pilsener in der Steinieflasche – auch Stubbi genannt – und erstmalig mit Wolters Weizen an der Prämierung der DLG (Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft) teilgenommen.

Beide Produkte wurden auf Grund ihrer überzeugenden und hohen Qualität mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Die DLG testet Produkte mit Rohstoffen aus der Landwirtschaft nach besonders strengen Kriterien auf Herz und Nieren. Diesen Test haben beide Wolters-Marken mit Bravour bestanden.

Der Produkttest der DLG wird von unabhängigen Sachverständigen über mehrere Tage durchgeführt. Ein Einfluss der Industrie auf die Testergebnisse ist somit ausgeschlossen.

In der Produktkategorie Bier werden die zur Bewertung eingereichten Brauspezialitäten nicht nur nach ihrem Geschmack beurteilt, sondern auch Produkteigenschaften und Inhaltsstoffe fließen in die Ergebnisse ein.

Die wichtigsten Bewertungskriterien der DLG bei Bier sind neben dem Geschmack der Geruch, die Farbe, die Schaumbildung, die Schaumstabilität, der Stammwürzegehalt sowie die Frische. Bei naturtrüben Weizenbieren ist ein weiteres Qualitätsmerkmal die gleichmäßige und über einen längeren Zeitraum stabil bleibende Verteilung der Hefe in der Flasche, ohne dass sich ein Bodensatz bildet.

Wolters Pilsener ist seit mehreren Jahren Träger dieser Auszeichnung. Daran haben wir uns schon fast gewöhnt.

Besonders stolz können wir dagegen auf die Goldmedaille für Wolters Weizen sein. Bei der Prämierung hatte sich unsere Weizenspezialität mit nationalen und internationalen Weizenbier-Marken zu messen. Das Ergebnis zeigt, dass Wolters Weizen den großen Marken in nichts nachsteht.

Mit Recht dürfen wir nun behaupten: Wolters Weizen zählt zu den besten Weizenbieren Deutschlands. Wer will nun noch behaupten, dass ein Qualitätsweizen zwingend aus Süddeutschland kommen muss.

Die Goldmedaille, die die DLG vergibt, ist eines der vertrauenswürdigsten Gütesiegel und eine sehr hoch zu bewertende Auszeichnung für Produkte, zu denen auch Bier zählt, aus vornehmlich landwirtschaftlich produzierten Rohstoffen.

Es lohnt sich also, mit den prämierten Wolters-Spezialitäten auf das Neue Jahr anzustoßen.

Pressemeldung: Hofbrauhaus Wolters GmbH