Tödlicher Unfall eines Kameraden und alles ist anders als geplant…

0
10220

Prinzessin Astrid Birke leitete Büttenfrühstück

Cremlingen 12.02.2017

Es war doch alles so schön geplant, aber dann kommt ein Schicksalsschlag für alle Narren. Morgens gegen 5:00 Uhr verliert ein guter Freund mit 26 Jahren sein Leben auf dem Heimweg vom Maskenball. Die Polizei ermittelt und daher erlaube ich mir, mich nicht an den Spekulationen zu beteiligen. Diese Information erreicht die Karnevallisten beim Fastnachtumzug in Cremlingen gegen 9:30 Uhr.

Jetzt war die persönliche Entscheidung gefragt. Im Vorstand der FGC Cremlingen waren viele persönlichen Freunde so stark betroffen, das diesen eine fröhliche Fastnacht nicht länger ertragen konnten. Einige machten sich nach Veltheim auf um mit den Angehörigen des Verstorbenen zu trauern.

Allen Narren war die Trauer anzumerken, doch auch eine professionelle Ausübung des geplanten Umzuges und dem Frühstück, verdient Hochachtung. In vielen Gesprächen im Umzug wurde die „Todesbotschaft“ mit Freunden verarbeitet.

Das Büttenfrühstück wurde mit einer Schweigeminute für den verstorbenen begonnen. „Alles hat seine Zeit“, und daher meine Hochachtung an das Team, das das Büttenfrühstück umgesetzt haben. Hochachtung auch an die Kammeraden der Fastnacht die sofort trauerten. „Alles hat seine Zeit“, und bei der Trauerfeier werden alle wieder vereint um einen verlorenen Freund trauern.

DSC_0779

Der Ort des Unfalls – Brücke auf der B 1

DSC_0766DSC_0767

Grußworte der Karnevalsfreunde, mit Hochachtung auf diese Entscheidung zur Sitzung

Werbung

Werbung

Werbung