4. Offene Weddeler Boule-Meisterschaft

0
316

Nachdem coronabedingt 2020 und 2021 keine Weddeler Boulemeisterschaft stattfinden konnte wurde am 11. September die 4. Weddeler Boule-Meisterschaft auf der Sportanlage des VfR-Weddel an der Ahornallee ausgetragen. 18 Doubletten (Zweier-Teams) aus Braunschweig, Lucklum, Hordorf, Wolfsburg und Weddel waren angetreten, um die Weddeler Boulemeister zu ermitteln. Die stärkste Fraktion wurde mit 9 Doubletten von den Weddeler Bouler/innen gestellt. Auf 9 Bahnen wurde in der Zeit von 10.30 -17.00 Uhr um Punkte und den Sieg gekämpft. Für das leibliche Wohl der Turnierteilnehmer waren Volker und Marlene Froborg verantwortlich. Sie sorgten für Gegrilltes, Salate, Kaffee und Kuchen sowie Getränke.

Nach dem Eintreffen der Teilnehmer begrüßte Spartenleiter Ullrich Helmke die angereisten Boule-Freunde. Thomas Henke erklärte den sportlichen Ablauf und den Auswertungsmodus des Turniers. Gespielt wurden 5 Runden zu jeweils 50 Minuten nach dem Auswertungsmodus „Schweizer System“.

Dann ging es nach dem Auslosen der 1. Spielrunde endlich los und es wurde auf allen Plätzen gelegt und geschossen. Viele Spiele waren hart umkämpft und mussten über die volle Distanz von 50 Minuten gespielt werden. Nach 2 Spielrunden wurde eine Mittagspause eingelegt und Gegrilltes und Salate verzehrt. So gestärkt ging es in die weiteren Spielrunden. Gegen 16.00 Uhr war es dann geschafft. Nach Auswertung der Spielergebnisse führten Ullrich Helmke und Thomas Henke die Siegerehrung durch. Die Sieger erhielten den von unserem Vereinsmitglied Uwe Porth gestifteten Wanderpokal. Für die Plätze 1–9 wurde außerdem ein Teil der Startgebühren als Preisgeld ausgeschüttet.

Wie auch bei der 3. Weddeler Boulemeisterschaft 2019 ging der Wanderpokal wieder nach Braunschweig, denn die Gewinner der 4. Weddeler Boulemeisterschaft sind unsere Boulefreunde von den Magniboulern Jens Koeppe und Sebastian Socha. Es freut uns Weddeler Bouler natürlich besonders, dass der 2. Platz von Jürgen Rybakowski und Thomas Henke aus Weddel erkämpft worden ist. Den 3. Platz belegten Klaus Rösner und Hansi Borchers vom FSV Braunschweig.

Ullrich Helmke verband seine Abschiedsworte mit der Hoffnung, dass auch im nächsten Jahr wieder viele Boule-Freunde an der dann 5. Weddeler Boule-Meisterschaft teilnehmen werden.

weitere Informationen zum Boule beim VfR Weddel gibt es im Internet unter www.vfr-weddel.de

Foto Von links Thomas Henke/Jürgen Rybakowski (2.), Jens Koeppe/Sebastian Socha (1.), Hansi Borchers/Klaus Rösner (3.)

Oops...
Slider with alias holger b sickte quadrat 11 not found.
Oops...
Slider with alias holger bormann sickte quer 1 not found.