6:00 Uhr am Grenzübergang Hornburg bei Willeckes Lust

0
519

Grenzenlos-Frühstück am 18.11.19 mit Frank Oesterhelweg

Hornburg 18.11.19

Am 18. November 1989 um 06:00 Uhr morgens wurde die „Zonengrenze“ zwischen Hornburg und Oster- wieck bei „Willeckes Lust“ geöffnet. Eine lange Verbindung zwischen den beiden traditionsreichen Städten, die durch die unmenschliche Grenze innerhalb Deutschlands ge- trennt war, wurde wiederhergestellt. Niemand wird die freudigen Gesichter der Menschen vergessen, die sich nach Jahrzehnten erstmals wieder zwischen beiden Orten frei bewegen konnten. Es herrschte eine Stimmung, die nur schwer wiederzugeben ist.
Ich möchte an dieses Ereignis exakt 30 Jahre später erinnern und lade Sie herzlich zum Grenzenlos-Frühstück am 18. November 2019 am ehem. Grenzübergang zwischen Hornburg und Osterwieck ein. -So war die Einladung!
Nach einem Besuch des Grenzübergangs ging es dann zum gemeinsamen Frühstück in die Waldgaststätte Willeckes Lust. Dort tauschten Zeitzeugen der Grenzöffnung und Ex-Bürger der DDR, die das Unrecht der Parteiführung selbst erlebten schließlich Erinnerungen aus.
Den Gästen wurden spannende Beiträge präsentiert und alle Anwesenden waren sich einig, dass die Eindrücke an die folgenden Generationen weiter gegeben werden müssen, um die Demokratie in unserem Land immer wieder neu zu beleben. Deutsche Geschichte zu vermitteln sehen die Politiker als große generationsübergreifende Aufgabe.

Oops...
Slider with alias sliderterassenbau not found.