7 Menschenleben in Volzum in Gefahr – Großeinsatz der Feuerwehr ÜBUNG!

0
2053

Wohnungsbrand in einer ausgebauten Scheune

Volzum 11.06.19

Nach Sichtung der Einsatzlage war “ManV 7” die Nachmeldung, eine besonders hohe Brandmeldestufe. Sind mehr als 4 Personen im Brandfall eingeschlossen, braucht es eine starke Einsatztruppe von Feuerwehren, Notärzten, Sanitätern sowie die Polizei, um den Brand zu beherrschen.

Pressevertreter und Beobachter waren zu dieser Übung eingeladen. Sie standen bereit, um sich ein Bild von der Einsatzfähigkeit der Sickter Wehren zu machen. Volzum-Appelnstedt-Sickte wurden als erste Freiwillige Feuerwehren informiert. Die Wehr Dettum wurde nach gemeldet und die Malteser aus Braunschweig-Gliesmarode waren als Sanitäterrettung im Einsatz.

Frank Meier (Ortsbrandmeister Volzum) leitete den Einsatz und der Stellv. Ortsbrandmeister Leon Fischer organisierte diese Übung. Für unsere Sicherheit übten rund 100 Einsatzkräfte. Massenrettung ist schon eine besondere Übung. Sichtbar war, dass Vieles nicht nach dem Lehrbuch ablief, doch GENAU DAFÜR sind Übungen da.

Sehr gut auf den Ernstfall vorbereitet waren die sieben Brandschauspieler, sie spielten die Verletztenrolle sehr gut. Für die Malteser war dies eine besondere Übung auf dem Himstedter Hof in Volzum.

Danke an alle Kameraden*innen für den Dienst an der Gemeinschaft

 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung