Aufruf zur Blutspende war mit 111 Personen mehr als erfolgreich

0
350

Die Präsente wurden knapp

Am Freitag, den 3. Juli fand im Cremlingen Event Center (CEC) zwischen 16 Uhr und 20 Uhr (das geplante Ende um 19.30 Uhr konnte aufgrund der zahlreichen Interessenten nicht ganz eingehalten werden) eine durch WTW (Wir tun was für Cremlingen) und dem DRK-Blutspendedienst organisierte Blutspende statt.

Gegenüber dem sonst üblichen Ablauf waren diesmal die aktuellen Corona-Hygieneregeln einzuhalten, was zeitweise dazu führte, dass die Schlange vor dem Spendenlokal anwuchs. Auch der beliebte anschließende Imbiss für die Spenderinnen und Spender durfte aus diesem Grunde diesmal nicht angeboten werden.

Stattdessen hatte Thomas Macke vom Cremlinger „REWE-Ost“ für einige kleine Werbegeschenke gesorgt, die durch einen kleinen REWE-Gutschein und einen weiteren Gutschein des CEC ergänzt wurden. Allerdings hatte niemand mit diesem Andrang gerechnet, der dazu führte, dass zum Schluss die Präsente knapp wurden.

Die WTW möchte sich auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die trotz Corona bereit waren ihr Blut für einen guten Zweck zu spenden. Ein weiterer Dank geht an die Sponsoren und das CEC, das uns wieder seinen größten Saal zur Verfügung stellte.

Wo und wann die nächste Blutspendeaktion in Cremlingen stattfinden kann, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Bleiben Sie gesund!

WTW Cremlingen

Die Präsente für die Blutspende waren am Ende des Abends vollständig vergriffen.

Ruhe vor dem Sturm – kurz vor 16 Uhr.

Auch der Empfang wurde den Coronahygieneregeln angepasst.

Titelfoto:

Im CEC war stets genügend Platz für die erforderlichen Abstände.

Bericht+Fotos Jörg Weber