Baumaßnahmen in der Gemeinde Cremlingen sollten schneller realisiert werden

0
1020

Pressemeldung 31.01.2022

CDU/FDP/Die Haie-Gruppe trifft sich zur Haushaltsklausur

Am 29. Januar 2022 traf sich die Ratsgruppe “Die Mitte“, bestehend aus den Fraktionsmitgliedern der CDU, der FDP und dem Vertreter der Partei „Die Haie“, zu ihrer diesjährigen Haushaltsklausur. Erstmalig wurde der Gruppe die aktuelle Haushaltsplanung durch den neuen Kämmerer der Gemeinde, Herrn Mayer, und dem Mitarbeiter seiner Abteilung, Herrn Sölig, vorgestellt. Auch Bürgermeister Kaatz stand der Gruppe an diesem Tag für Fragen zur Verfügung.

Die Mitglieder nahmen den Haushaltsplan zur Kenntnis und bedankten sich für die kenntnisreichen und ausführlichen Erläuterungen seitens der Verwaltung. Sorgen machen vorrangig die in den abgelaufenen 12 Monaten nicht realisierten Baumaßnahmen, die sich auf circa eine halbe Million Euro summieren. Mit den aus den vergangenen Jahren nicht begonnenen Projekten ist die Summe der zwar beschlossenen, aber nicht realisierten Baumaßnahmen auf rund 5,5 Millionen Euro angewachsen. Das heißt, nach einer aktuellen Liste der Verwaltung konnten rund 70 Projekte nicht begonnen bzw. bis heute nicht zu Ende gebracht werden, darunter Maßnahmen im Bereich der Kindertagesstätten, Grundschulen und auch bei den Freiwilligen Feuerwehren. Viele Einzelprojekte warten seit einigen Jahren auf ihre dringend benötigte Umsetzung. Hier gilt es, verwaltungsseitig konkrete Ideen zu entwickeln, um diesen Aufgabenstau mittelfristig zu beseitigen.

In den kommenden Ausschusssitzungen wird die Gruppe darauf drängen, hier entsprechende Konzepte vorzulegen. „Es reicht eben leider nicht, viele Projekte zu beschließen und vor der Wahl öffentlichkeitswirksam zu verkünden; man muss auch im Blick haben, ob und wie sie sich realisieren lassen“, so der Gruppenvorsitzende Tobias Breske.