Bericht Kreisfeuerwehrtag 2022

0
499

Lehre. Am vergangenen Samstag fand in Lehre die Delegiertenversammlung
des Kreisfeuerwehrverbandes Helmstedt e.V. statt. Es war eine besondere
Versammlung, da es die letzte des Kreisbrandmeisters Olaf Kapke war.
Nach 12 Jahren im Amt, musste ein Nachfolger gewählt werden. Nötig wurde
dies, da Kapke im Jahr 2021 zum Präsidenten des Landsfeuerwehrverbandes
Niedersachsen gewählt wurde.

Als Gäste konnte Kapke neben dem Landrat Gerhard Radeck noch Frau Koch
und Frau Dannehl von der CDU, Herrn Täger vom Landkreis, Herrn Domeier
sowie Vertreter von der Polizei, dem DRK, dem THW, der Bundeswehr und
befreundeten Feuerwehrverbänden. Aber besonders begrüßte Olaf Kapke die
Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren des Landkreises und vor allem
der Ehrenmitglieder, vorne weg Kamerad Harald Maushake (97).

Da der Gastgebende Bürgermeister Andreas Busch, krankheitsbedingt
verhindert war, hielt Herr Malte Schneider ( Bgm von Schöningen)
vertretungsweise ein paar kurze Worte. Landrat Gerhard Radeck ging in
seinen Grüßen an die Versammlung kurz auf die Coronazeit ein, und
bedankte sich für das in dieser Zeit überdurchschnittliche Engagement
der Ehrenamtlichen. Im Anschluss blickte der Landrat auf die Zeit mit
Olaf Kapke zurück.

Der Bericht des Kreisbrandmeisters fiel in diesem Jahr sehr kurz aus.
Kapke wollte auf das vergangene Jahr ohne Wertung zurück blicken. Er
bedankte sich bei allen Wegbegleitern der letzten 12 Jahre. Es war ein
sehr emotionaler Rückblick.

Dann standen die wichtigsten Punkte der Tagesordnung an, Wahlen und
Bestätigungen.

Für die Wahl des Kreisbrandmeisters stand ein Kandidat zur Wahl, der
Gemeindebrandmeister Maik Wermuth aus Grasleben. Das Wahlergebniss
sprach für sich, Wermuth wurde mit 61 von 62 Stimmen mit einer
Enthaltung zum neuen Kreisbrandmeister gewählt, und tritt sein neues Amt
zum 1.Juli 2022 an.
Zum neuen stellvertretenden Abschnittsleiter Nord wurde Sascha Kehlau
gewählt.Für den Kreisfeuerwehrverband mussten dann noch vier Positionen
gewählt werden. Zum neuen Vorsitzenden wurde Maik Wermuth gewählt und
sein Stellvertreter ist Stefan Müller. Als 2. Vorstandsmitglieder für
Königslutter und Velpke wurden Matthias van der Wall ( Königslutter )
und Tobias Schierding ( Velpke ) gewählt. Aus dem Vorstand verabschiedet
wurden die Kameraden Ralf-Holger Niemann und Sasch Kehlau.
Der Regierungsbrandmeister und ehemalige Kreisbrandmeister Helmstedt (
2003-2010 ) Jürgen Ehlers wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Die folgenden Beförderungen und Ehrungen lagen dem noch amtierenden
Kreisbrandmeister sehr am Herzen.

Beförderungen:

Steffen Schartner zum Löschmeister
Patrick Förster zum Hauptlöschmeister
Christian Sydow zum Hauptlöschmeister
Diana Wermuth zur Brandmeisterin
Dominik Müller zum Oberbrandmeister
Torben Mende zum Oberbrandmeister
Thomas Minge zum Oberbrandmeister
Uwe Urban zum Oberbrandmeister
Ulrich Busch zum Hauptbrandmeister
Tobias Schierding zum Ersten Hauptbrandmeister

Ehrungen:

Florianmedaillie des Kreisfeuerwehrverbandes:

Brandschutzprüfer Kurt Knop

Ehrennadel des LFV Nds in Bronze:
Carola Kehlau
Christoph Hasenfuss

Ehrennadel des LFV Nds in Silber:
Ulrich Busch
Andreas Meißner

Nds Feuerwehr Ehrenmedaille:
Gero Janze

Deutsches Feuerwehr Ehrenkreuz in Bronze:
Tobias Schierding
Sören Lerch
Holger Scholz
Sebastian Nabereit

Deutsches Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber:
Simon Rebel
Guido Ruhe

Silbernes Feuerwehrehrenzeichen am Bande:
Torben Mende
Uwe Urban

Überrascht wurde Olaf Kapke noch vom ehemaligen Vorsitzenden des
Braunschweigischem Feuerwehrverband Jürgen Ehlers und dem neuen Tobias
Thurau. Beide überreichten ihm die Ehrenmedaille des Braunschweiger
Feuerwehrverbandes

Bilder:
1290 – KBM Olaf Kapke
1324 – Olaf Kapke und Mail Wermuth
1346 – vorne Maik Wermuth, hinten Stefan Müller