Bezahlbarer Wohnraum nur noch Utopie?

0
250

Pressemeldung 15.12.22

Gruppe SPD/Grüne möchte bezahlbare Mietwohnungen für Cremlingen

Cremlingen. Mit Blick auf den Wohnungsbau wird in den Medien derzeit ein düsteres Bild gezeichnet. Neben den Zinsen sind in der jüngeren Vergangenheit auch die Baukosten erheblich gestiegen. Damit wird die Errichtung von notwendigem und bezahlbarem Wohnraum aktuell von Investoren auf die lange Bank geschoben. Auch in den Ortschaften der Gemeinde steht den Bürgerinnen und Bürgern nur ein sehr geringes Angebot an Mietwohnungen zur Verfügung. Dem möchte die Gruppe SPD/Grüne in der Gemeinde Cremlingen entgegenwirken. „Wir sehen die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum weiter als ein wichtiges Thema an. Daher möchten wir zunächst prüfen lassen, ob und unter welchen Rahmenbedingungen durch die Cremlinger Wohnungsbau Gesellschaft (CWG) geförderter Wohnraum geschaffen werden kann. Hierdurch soll der Bevölkerung ein weiteres Angebot eröffnet werden, Wohnungen zu attraktiven Preisen mieten zu können. Den Antrag hierzu haben wir nun im Rat eingebracht“, so Gruppensprecher Dr. Peter Abramowski (SPD). „Wohnen darf nicht noch mehr zum Luxus werden. Dem möchten wir etwas entgegensetzen.“ fügt stellvertretender Gruppensprecher Dr. Diethelm Krause-Hotopp (Grüne) hinzu.

Foto (privat) v.l.: Dr. Diethelm Krause-Hotopp und Dr. Peter Abramowski von der Gruppe SPD/Grüne im Rat der Gemeinde Cremlingen.

Oops...
Slider with alias hermann 1 not found.