Bock auf Rock – Schapener Rocknacht 2022

0
437

Holen denn die Scorpions ihr Hannoverkonzert nach und wenn ja, gibt es noch Karten?
Aufgepasst bei Neil Young, es ist ein gewaltiger Unterschied, ob der alleine kommt oder mit Crazy Horse! Was, er hat eine neue Band und die heißen Promise of the Real? Mag ja sein, aber sein aktuelles Album hat er mit Crazy Horse produziert, also wird er auch mit seiner alten Band touren!

Ob die beiden Damen, die sich am Samstagabend ganz kurz ins DGH verirrt hatten, von der lauten Musik oder eher vor diesem Fachchinesisch geflohen sind?

Für die anwesenden Rockbodies sind beides, Musikhören und Gespräche über Musik ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens und natürlich möchte jeder seine Lieblingssongs anhören und den anderen vorstellen. In den Gesprächen ging es nicht nur um Rockmusik, es wurden auch andere Musikrichtungen gestreift, Schlager und Klassik mal ausgenommen (Obwohl sich ein lieber anonym bleiben wollender Teilnehmer am Tresen geoutet hat, zweimal ein Roland-Kaiser-Konzert besucht zu haben!)

Am Samstag, dem 20. August, lud Organisator Karl-Heinz Pruschik um 18 Uhr zur Schapener Rocknacht, die nun schon zum dritten Mal im Dorfgemeinschaftshaus Weddel stattfand, wo man sich bei den Wirtsleuten Ute und Ingo gut aufgehoben fühlt. Die sorgten den Abend über für das leibliche Wohl, erst gab es Currywurst, später eine kalte Platte mit Mett und Käse. Dass das eine oder andere Bier geordert, gezapft und getrunken wurde (aktuelle 3-G-Regel!), muss bei so einer Veranstaltung eigentlich nicht extra erwähnt werden.

Organisator Karl-Heinz Pruschik (rechts) im Gespräch

Nein, die 27. Rocknacht ging nicht erst bei Sonnenaufgang zu Ende, die Recken und ihre musikalischen Vorbilder sind in die Jahre gekommen, dennoch gilt nach wie vor: KEEP ON ROCKIN`!

schön gestaltete Rücken können ebenfalls entzücken