Brandstiftung im Hauptbahnhof – Polizei veröffentlicht Bilder des Tatverdächtigen

0
541
Bild des Tatverdächtigen

Braunschweig, Hauptbahnhof,

03.01.2022, 15.50 Uhr

Nach einer Brandstiftung im Hauptbahnhof wurden nun Bilder des Tatverdächtigen und seiner Begleiterin zur Veröffentlichung freigegeben.

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem Brand im Hauptbahnhof. Vor den dortigen Sanitäranlagen hatte die Wandverkleidung gebrannt. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Nach der Auswertung der Überwachungskamera steht fest, dass es sich um eine Brandstiftung gehandelt hat. Auf dem Video ist zu sehen, dass ein unbekannter Tatverdächtiger vor dem Sanitärbereich auf seine Begleiterin wartete. Während der Wartezeit hantierte er mit einem Feuerzeug an dem dortigen Desinfektionsspender und entzündete diesen. Im Anschluss verließ er zusammen mit seiner Begleiterin (Zeugin) den Tatort.

Das Amtsgericht Braunschweig hat nun die Bilder des Tatverdächtigen und seiner Begleiterin zu Veröffentlichung freigegeben.

Hinweise zu den abgebildeten Personen bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0531/476-2516.

Bild des Tatverdächtigen

Bild des Tatverdächtigen und der Zeugin