Braunschweiger Berufsschulen beraten Schulabgänger

0
205

Pressemeldung

Alles bleibt anders Braunschweig, 29. Sept. 2022

Braunschweiger Berufsschulen beraten Schulabgänger hinsichtlich zukünftigem Berufswunsch auf der Berufsmesse parentum in der VW-Halle.

Schule – und dann?

Wenn Jugendliche dabei sind, ihre reguläre Schulzeit zu beenden, stehen sie vor der Frage: Was soll danach kommen? Das große Angebot an Ausbildungsberufen und Studiengängen macht die richtige Entscheidung nicht einfach. Aus diesem Grunde gibt es die „parentum-Messe“, die eigens für Eltern und deren Kinder stattfindet, um sich zu orientieren.

Wir erweitern Horizonte! 365 Tage im Jahr.

Unter dem Motto Menschen zu motivieren, Berufswege zu bereiten, Potenziale entdecken und Talente zu fördern wurden Verbindungen geschaffen und Informationen zur Berufswahl im Dialog stets auf Augenhöhe ausgetauscht.

Der Einladung des Institutes waren fast 70 regionale und überregionale Unternehmen, Hochschulen und Universitäten sowie Beratungsinstitutionen aber auch sechs Braunschweiger berufsbildende Schulen, wie die Heinrich-Büssing-Schule (HBS), gefolgt. In der Zeit von 15 bis 19:00 Uhr boten die Aussteller den Messebesuchern die Gelegenheit, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus gab es verschiedene Aktionsfelder der Agentur für Arbeit sowie mehrere halbstündige Vorträge von verschiedenen Firmen und Hochschulen zu Berufswahl, Bewerbungsverfahren und Studium.

Eltern – die wichtigsten Unterstützer bei der Berufswahl

Thilo Neumann, Abteilungsleiter an der Heinrich-Büssing-Schule: „Eltern möchten ihren Kindern bei der Wahl von Ausbildung und Studium ein guter Ratgeber sein. Angesichts der steigenden Zahl der Ausbildungsberufe und Studienfächer in den vergangenen Jahren ist das eine große Aufgabe. Die Anforderungen und das Bildungssystem haben sich verändert.“

Besondere Zeiten – besondere Informationsbedürfnisse

Den Eltern- und Schülertag für die Berufswahl auf der parentum-Messe gibt es, damit Eltern ihrem Nachwuchs auf dem Weg in Ausbildung oder Studium kompetent zur Seite stehen können und um die passende berufliche Richtung zu finden und somit den besonderen Informationsbedürfnissen einer wohl überlegten Berufswahl zu entsprechen“, so Gordon Schnepel, Berufsschullehrer an der HBS.

Publikumsmagnet Technik

Unsere Erfahrung macht uns keiner nach! Dieter Minkus, Berufsschullehrer an der HBS, berät Schülerinnen und Schüler und erfüllt ihnen nebenbei den Wunsch, eine Lasergravur mit ihrem Namen auf Kugelschreiber zu brennen. „Wir motivieren vor allem Jugendliche, ihre Talente zu erkennen, sie zu entwickeln und ihre Berufs- und Studienwahl gut vorzubereiten. Persönlich bin ich der Meinung, dass Technik einfach nur begeistert.” Gute Kontakte und richtige Informationen sind nötig, um die Zukunft der Wirtschaftsregion in seinem ganzen Spektrum zu entwickeln und gut vorbereitet zur sein für die zukünftigen Anforderungen”

Wegbereiter der Jugend von heute

Teamleiter Jörg Bachmann: “ Aus Sicht der Heinrich-Büssing-Schule war die Messe ein Erfolg, da nahezu über die gesamte Zeit beraten wurde und Kontakt zu etwa 50 Bewerbern hergestellt werden konnte. Wir arbeiten mit Freude daran, dass junge Menschen ihre eigenen Talente sehen und Berufe wählen, die zu ihren Fähigkeiten passen. Wir ermuntern sie, sich intensiv mit ihrer beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen, sich bei uns am Tag der offenen Tür oder beim Schnuppertag aktiv umzusehen, mit Gleichaltrigen auszutauschen und wenn es ihnen gefällt, sich bei uns anzumelden. „Wir sind Wegbereiter, für die so dringend benötigten technischen Facharbeiter von morgen und gleichzeitig möchten wir zufriedene Auszubildende in den Fachklassen in unserer gut ausgestatteten technischen Schule. Außerdem gibt es vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten.

Wir sind dort zu Hause, wo auch unsere Partner zu Hause sind!

Holger Vernier, Abteilungsleiter an der HBS, ergänzt: „Berufliche Orientierung ist wichtig, an Technik interessierte Menschen die Vielfalt ihrer beruflichen Möglichkeiten aufzuzeigen und sie dabei unterstützen, ihren eigenen Weg aus dem Labyrinth der Berufswahl zu finden, darum bin ich jeden Tag bei meinen Schüler: innen und Azubis.”

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Heinrich-Büssing-Schule: buessing.schule

Fotos: Jörg Bachmann (HBS BS)