BS: Raub auf eine Tankstelle am Heiligabend

0
508
Polizei

Braunschweig, Neustadtring

24.12.2022, 02.25 Uhr

Drei bislang unbekannte Personen bedrohen den Mitarbeiter der Tankstelle und stehlen Bargeld und Tabakwaren. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

In der Nacht zum Heiligabend suchten insgesamt drei Personen eine Tankstelle am Neustadtring auf. Als der erste Mann den 53-jährigen Tankstellenmitarbeiter überwältigt und mit einem Messer bedroht hatte, forderten zwei weitere Männer den Mitarbeiter auf, die Kasse zu öffnen.

Die drei Täter entwendeten eine niedrige dreistellige Summe an Bargeld und Tabakwaren aus den Auslagen, bevor sie das Tankstellengelände fluchtartig verließen.

Das Opfer wurde nur leicht verletzt und konnte die Polizei alarmieren, die mit zahlreichen Kräften die Fahndung nach den flüchtigen Tätern aufnahm. Im Nahbereich konnten die Personen jedoch nicht angetroffen werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gemeinschaftlichen schwerem Raub aufgenommen und am Tatort Spuren gesichert.

Die drei Täter werden wie folgt beschrieben: Erste Person:

   - männlich
   - ca. 190 cm groß
   - etwa 20 Jahre alt
   - schlanke Statur
   - Deutsch sprechend
   - osteuropäisches Erscheinungsbild
   - dunkel bekleidet
   - Sturmhaube und Handschuhe

Zweite Person:

   - männlich
   - ca. 170 cm groß
   - ca. 18 - 20 Jahre alt
   - auffallend schlanke Statur
   - Deutsch sprechend
   - osteuropäisches Erscheinungsbild
   - dunkel bekleidet
   - schwarzes Baseballcap der Fa. Nike
   - Sturmhaube und Handschuhe

Dritte Person:

   - ca. 175 cm groß
   - ca. 20 - 25 Jahre alt
   - auffallend schlanke Statur
   - Deutsch sprechend
   - dunkel bekleidet
   - Sturmhaube

Personen, die in der Nacht etwas Auffälliges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei unter 0531/476-2516 zu melden.