Bürgerwunsch erfüllt

0
869

Verkehrsspiegel haben die Aufgabe, in unübersichtlichen Kreuzungen, Kurven oder Grundstücksausfahrten die Sichtverhältnisse zu verbessern. Der Spiegel soll so aufgestellt und ausgerichtet werden, dass der wartepflichtige Verkehrsteilnehmer den schlecht einsehbaren Straßenraum überblicken kann. Ohne in den Bereich einzufahren, sollte er andere Verkehrsteilnehmer frühzeitiger erkennen.

In Destedt „Am Steinberg“ war dies so nicht der Fall. Der Verkehrsspiegel war an einer Straßenlaterne angebracht, die aber ungünstig stand, so dass vom „Am Neubau“ kommend die einzufahrende Straße nicht genau eingesehen werden konnte.

Die Hartnäckigkeit der Anwohner zahlte sich nun aus: Der Bauhof der Gemeinde errichtete einen neuen Pfosten und versetzte den Spiegel, sehr zur Freude der Anwohner*innen. Danke –Verwaltung.

Es sollte an dieser Stelle aber auch nicht verschwiegen werden, dass in der Fachwelt die Wirksamkeit von Verkehrsspiegeln umstritten ist.

Foto (Diethelm Krause-Hotopp) Jetzt kann die Straße „Am Steinberg“ gut eingesehen werden.