Café Kreuzgang in Braunschweig – ein Café der besonderen Art

0
441

Die Stiftung Neuerkerode sorgt erneut für Inklusion in der Bewirtschaftung

Braunschweig 17.05.2019

Am 04.05.19 startete das “Inklusionscafé Kreuzgang” bereits seine 3. Saison. Es ist ein Café, welches man so kaum oder gar nicht kennt und das mitten im Herzen von Braunschweig in der Brüdernkirche – St. Ulrici-Brüdern.

Es bietet im Innen- sowie Aussenbereich viele Sitzmöglichkeiten und zudem ganz besonderes Personal. In einem robusten, aber ansprechenden Ambiente bekommen Sie hier verschiedene Getränke und Kuchen, sowie etwas für den kleinen Hunger – angereicht von herzlichen Menschen mit “Handicap” oder, wie ich sie nenne “besondere Menschen”.

Wir von cremlingen.online waren vor Ort und haben uns für Sie einen Einblick verschafft.

Wir öffneten die Türen, traten ein, begaben uns an die Bedientheke und wurden direkt freundlich, lächelnd begrüßt. Wir stellten uns vor und erzählten von unserem Vorhaben. Sichtlich begeistert und vollkommen überrascht, trat man uns entgegen. Nachdem wir unserem Vorhaben nachgegangen waren, bestellten wir uns die Tagessuppe. Direkt wurde uns mitgeteilt, dass es einen Moment bedarf, bis diese serviert werden könne.

Als diese servierfertig war, kam ein sympatischer, junger Mann mit “Handicap”, den wir zuvor bereits begrüßt hatten, mit dieser aus der Küche und stellte sie sichtlich behutsam, mehr als vorsichtig mit einem äußerst glücklichen Gesichtsausdruck auf unser Tablett. Wir nahmen dieses entgegen, begaben uns zu Tisch und nahmen unser Mahl zu uns. Es war nichts “Besonderes”, dennoch schmeckte es sehr gut und Dank der mit ihr verbundenen Herzlichkeit bei der Ausgabe schmeckte es noch 100 Mal besser als anderswo.

Besuchen können Sie das Café Kreuzgang immer Mittwoch bis Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Sonntag von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr oder zu den jeweiligen Veranstaltungen. Näheres dazu finden Sie unter: http://www.facebook.com/mehrwerkggmbh

Wie sagen an dieser Stelle vielen Dank an die Stiftung Neuerkerode, dass Sie “besondere Menschen” am Alltag teilhaben lassen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung