Cremlingen mit starker Stimme weiterentwickeln

0
460

Pressemeldung:

Die Kandidatin und Kandidaten des CDU Ortsverbandes Cremlingen für die Kommunalwahl 2021 stellen sich vor 

Zur Kommunalwahl am 12. September 2021 kandidieren aus dem CDU-Ortsverband Cremlingen für den Orts- und Gemeinderat Volker Brandt (Jahrgang 1950, Dipl. Ingenieur), Julia Brandes (Jahrgang 1979, Gesundheits- und Krankenpflegerin), Konrad Segger (Jahrgang 1986, Landwirt), Jörg Weber (Jahrgang 1962, Archäologe), Hans Gerkens (Jahrgang 1983, Bauingenieur/Investor), Mark Poßekel (Jahrgang 1986, Angestellter), Daniel Eimers (Jahrgang 1990, GTA Grafik Design) und Christoph Brandes (Jahrgang 1978, Verwaltungsfachwirt). Alle Mitglieder des CDU-Teams sind in der Ortschaft auf unterschiedlichste Weise ehrenamtlich engagiert, sei es z.B. in der Freiwilligen Feuerwehr, dem Kirchenvorstand, der Fastnachtgesellschaft, WTW („Wir tun was“), der Jungen Union oder anderen Vereinen der Ortschaft Cremlingen.

Darum ist für Jörg Weber auch ein Grund für seine Kandidatur, dass er in Cremlingen nicht nur wohnt, sondern auch hier lebt. Mark Poßekel möchte Ort und Gemeinde mitgestalten und voranbringen. Schnell und unbürokratisch müssen Beschlüsse umgesetzt werden. Wichtig ist ihm auch, dass die Menschen, die hier aufgewachsen sind, auch durch Schaffung von Wohnraum und Wohnbebauung mit ihren Familien in unserer Gemeinde bleiben können.

Darum fordert Hans Gerkens auch, Bauprojekte mit Fachkompetenz zu begleiten. Ihm liegt ebenso wie Christoph Brandes am Herzen, das Vereinsleben zu fördern und den Dorfcharakter zu erhalten. Hierzu gehört auch die Pflege von Traditionen wie Osterfeuer und Fastnacht. Denn, so Julia Brandes, gilt es doch eine gemeinsame Grundlage zu schaffen, mit der alle Generationen von jung bis alt in Cremlingen gut leben können.

Nicht umsonst besagt ein afrikanisches Sprichwort: “Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen.” Daher ist die Erhaltung des hohen Standards der Cremlinger Kindertagesstätten und Grundschulen unverzichtbarer Baustein.

Diese Positionen teilt auch Konrad Segger. Auch Ihm ist es wichtig, das Vereinsleben und das Ehrenamt in Cremlingen zu unterstützen. Außerdem möchte er sich aktiv an der zukünftigen Entwicklung und Gestaltung der Ortschaft und der Gemeinde beteiligen und dazu beitragen, dass auch die nachfolgenden Generationen zukünftig die Chance haben, in der Gemeinde Cremlingen zu leben.

Diese so kurz umrissenen Stimmen des CDU-Teams im Ortsverband Cremlingen ergänzt Volker Brandt um seine Forderung nach einer soliden und sicheren Finanzierung gemeindlicher Investitionen. Das gilt besonders für die Schaffung von z.B. Einrichtungen und Gebäuden für die Freiwillige Feuerwehr sowie Ausbau und Erweiterung von Kindertagesstätten und Grundschulen. Prestigeprojekte ohne ausgereiftes Konzept und unsichere Folgekosten gehören nicht dazu.

Das CDU-Team für die Ortsrats- und Gemeinderatswahl in Cremlingen am 12. September 2021 freut sich auf Ihre Ideen und Anregungen für unsere Ortschaft und bittet Sie um Unterstützung durch Ihre Stimme!

v.l.: Christoph Brandes, Volker Brandt, Hans Gerkens, Konrad Segger, Mark Poßekel, Julia Brandes, Jörg Weber

Titelfoto: Freude über private Investition im Wohnungsbau   (Fotos:privat)