Cremlinger Gemeinderat beschloss Containeranlage für KiTa-Erweiterung

0
970

Ist der Standort für die KiTa-Module richtig gewählt?

Der Bauausschuss hat es so vorgelegt und es wurde entschieden:

Am Rande des Baugrundstückes und direkt an der Straße zum Baugebiet. An der Parkplatzseite wäre der Zugang bereits erschlossen und genügend Platz für die “Elterntaxis”.

Der Beschluss:

Der Rat der Gemeinde Cremlingen beschließt zum weiteren Ausbau der Betreuungsplätze die befristete Anmietung von Modulen zur Errichtung einer 2-gruppigen Kita bei der KiTa „Moorbusch“, Cremlingen, Im Moorbusche 24 für 3 Jahre. Die erforderlichen Haushaltsmittel werden im Haushalt 2022 bereitgestellt. Die notwendigen Ermächtigungen für 2023, 2024 und 2025 werden ebenfalls beschlossen.

Begründung:
Wie aus der Vorlage X/487 hervorgeht, ist es aufgrund der Ausweisung von Baugebieten innerhalb der Gemeinde Cremlingen dringend erforderlich, weitere Betreuungsplätze zu schaffen. Die Verwaltung hat mehrere Optionen geprüft und mit der Beratungsvorlage X/487-1 vorgelegt. Wie dort dargelegt, stünden eine Kita-Erweiterung in Klein Schöppenstedt frühestens 2023 und in Schandelah sogar erst 2024 zur Verfügung.

Nach Stand der aktuellen Anmeldungen (Neubedarf KiTa-Plätze aufgrund der Siedlungsentwicklung ist X/487, Anlage 2 zu entnehmen; neuere Erkenntnisse liegen aktuell nicht vor) und zu erwartender weiterer Anmeldungen aus den Baugebieten „Im Hasselrode“ und „Alte Gärtnerei“ ist möglicherweise in 2022, spätestens aber in 2023 mit einem Bedarfsüberhang in der Größenordnung einer Gruppe zu rechnen. Darüber hinaus ist im Falle der Erweiterung der KiTa Hollerbusch in Klein Schöppenstedt die vorübergehende Unterbringung der dort betreuten Kinder ebenfalls zu berücksichtigen. Demnach besteht dann Bedarf für 2 zusätzliche Gruppen. Diese sollen altersübergreifend eingerichtet werden. Die genaue Zeitschiene und die Gruppeneinteilung erfolgt nach dem Aufnahmeverfahren im März 2022. Dieses wird dann dem Rat vorgelegt.

Um den Rechtsanspruch auf einen Krippen- und KiTa-Platz auch für das kommende KiTa-Jahr zu gewährleisten, wird die Anmietung von Modulen zur Errichtung einer 2-gruppigen Kita vorgeschlagen. Die Aufstellung erfolgt am Standort Im Moorbusche 24 in Cremlingen, sh. Lageplan Anlage 1.

Für eine 3-jährige Nutzungszeit belaufen sich die Gesamtkosten der Modulaufstellung und des Modulbetriebs (Miete, Ver- / Entsorgung) gemäß Anlage 2 auf 471.690,- €. Diese verteilen sich gemäß Anlage 2 auf die Jahre 2022 bis 2025

Die Gesamtkostenkalkulation mit Personalkosten, Essenskosten und den gegenzurechnenden Einnahmen aus Gebühren, Landkreis- und Landesmitteln ist als Anlage 3 beigefügt. Die investiv ausgewiesene Ausstattung i.H.v. 130.000,- € kann nach 2025 für andere Einrichtungen weitergenutzt werden.

Oops...
Slider with alias wolters kussmund 1 not found.