Cremlinger Horn ein Bestattungsmodel wird gut angenommen

0
589

Seit Herbst 2017 gibt es den Cremlinger Horn als Beisetzungswald

Cremlingen 28.04.19

Der Tag des Waldes war der Anlaß dafür, dass das Team vom Cremlinger Horn Waldführungen angeboten hatte. Um sich das Konzept erklären zu lassen, machten sich trotz bewölktem Wetter wieder viele auf. Während eines kleinen Spaziergangs bekamen die Besucher das Konzept erläutert. Hier kann man sich ein persönliches Angebot vom Einzelplatz bis zum Familienbaum unterbreiten lassen.

Försterin Dorothee Borkam sieht bereits der 400 Urnenbeisetzung entgegen. Die hohe Anzahl der Verträge zeigt, dass diese Art der Beisetzung den heutigen Zeitgeist trifft. Das Konzept im Cremlinger Horn ist schlüssig und Behinderten gerecht. Jeder Besucher kann die Grabstellen barrierefrei aufsuchen und dort in der Ruhe des Waldes innehalten.

Die Gemeinde Cremlingen – vertreten durch das Standesamt – bestätigt übrigens, dass die Friedhöfe der Gemeinde auch weiter unverändert belegt werden. Deshalb haben alle Angebote zum Thema “Bestattung” eine klare Berechtigung für die Bürger.

 

Werbung

Werbung

Werbung

Oops...
Slider with alias homeslider not found.