Destedt: Die Sanierung der Trinkwasserinstallation in Schule und Kita ist weitgehend abgeschlossen

0
86

Die Gemeinde Cremlingen informiert:

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres konnten die grundlegenden Sanierungsarbeiten an der Trink- und Abwasserinstallation sowie den sanitären Anlagen in der Grundschule Destedt und der angegliederten Kita „Pfiffikus“ weitgehend abgeschlossen werden. Lediglich im Umkleidebereich der zugehörigen Sporthalle dauern die Arbeiten noch voraussichtlich bis Ende der Herbstferien an.

Während der Sommerferien wurde die gesamte Trinkwasserinstallation – vom Hausanschluss bis zum letzten Waschbecken – komplett erneuert und alle sanitären Anlagen und Sanitärobjekte modernisiert. Das Mammut-Projekt war notwendig geworden, da die Gebäude und deren Installationen zum Teil noch aus den 1950/60er Jahren stammen und den hygienischen Anforderungen der Trinkwasserverordnung nicht mehr entsprachen. Und so war es auch kaum verwunderlich, dass sich während der Arbeiten u.a. heraus stellte, dass die Wände der Umkleiden in der Turnhalle keine Fundamente hatten und die Abwasserleitung, die unter dem Ostflügel der Schule verläuft, vollkommen marode war. Zudem machte sich „Corona“ in Form erheblicher Materiallieferengpässe bemerkbar. Aber Dank der kooperativen Zusammenarbeit der Planer, ausführenden Betriebe und der Verwaltung konnten auch diese unliebsamen Hürden gemeistert werden.

Im Zuge der „Großbaustelle“ wurde auch gleich die gesamte Blitzschutzanlage des Gebäudeensembles, die elektrische Grundinstallation inklusive Beleuchtung sowie die Akustikdecken in sämtlichen Klassen- und Gruppenräumen erneuert. Vier Klassenräume erhielten zudem neue Oberlichter mit Lüftungsfunktion und die Mensa eine Flucht- und Rettungswegetür.

An dieser Stelle sei der Schulleitung und allen Planern, Handwerkern, Reinigungskräften und weiteren an der Maßnahme Beteiligten ein herzlicher Dank für ihren unermüdlichen Einsatz ausgesprochen! Nur dadurch konnte der Kita-Betrieb als auch der Unterricht in den Klassenräumen ohne Verzögerung wieder aufgenommen werden und die Einschulungsfeier in der Turnhalle wie gewohnt stattfinden!