Destedter Mehrgenerationenplatz jetzt noch attraktiver

0
284

Destedt. Im Rahmen eines Picknicks für Klein und Groß wurden auf dem Destedter Mehrgenerationenplatz drei neue Fitnessgeräte offiziell eingeweiht. Die Destedter Spielplatz-AG unter der Leitung von Thomas Klusmann hat sich seit 2018 für die Umgestaltung des Platzes eingesetzt. „Ein neues Klettergerüst, eine Seilbahn, eine Kleinkindschaukel, ein Turnreck und eine neue Sitzgruppe wurden angeschafft“, erläuterte Ortsbürgermeister Dr. Diethelm Krause-Hotopp. Für die gute Zusammenarbeit bedankte er sich auch bei den Mitarbeiter*innen der Gemeinde Cremlingen, die durch ihren Verwaltungschef Bürgermeister Detlef Kaatz vertreten waren. Insgesamt hatte die Gemeinde ca. 12.000 € in diesen Spielplatz investiert, die Ortschaft hatte 6.300 € aus dem Bürgerhaushalt dazu gegeben.

Vor zwei Jahren hatte der Ortsrat mit Unterstützung durch den TSV Destedt beschlossen, zusätzlich noch drei Fitnessgeräte anzuschaffen, die rund 10.000 € kosten. Drei Stiftungen konnten gewonnen werden, die jeweils ein Gerät finanzierten. Für Manja Puschnerus, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der CURT MASTJägermeister STIFTUNG „ist gerade die Unterstützung von kleineren Sportprojekten ein wichtiger Bestandteil des Förderprogramms der Stiftung“.

Dr. Wolfgang Müller von der Eckensberger Stiftung machte deutlich, dass die von ihm vertretene Stiftung „gern Projekte im ländlichen Raum fördere, die das Zusammenleben der Menschen unterstütze“. Die Hans und Helga Eckensberger Stiftung hat sich unter anderem die Förderung von Kultur, Bildung und Ausbildung sowie sozialen Einrichtungen im Rahmen der Gemeinnützigkeit auf die Fahnen geschrieben.

Und Axel Szybay, vom Vorstand der Stiftung Zukunftsfond Asse, betonte, dass „sich die Menschen in Destedt auf diesem schönen Platz in ihrer Freizeit gut erholen können.“ Die Restfinanzierung von ca. 3 000 € kam wieder aus dem Destedter Bürgerhaushalt.

Bürgermeister Detlef Kaatz lobte das gemeinschaftliche Engagement in der Ortschaft Destedt, damit die Menschen wieder Möglichkeiten haben, sich nach Corona zu treffen und Zeit miteinander zu verbringen

Die anwesenden Kinder nutzten die zahlreichen Spielgeräte und freuten sich über das Eis vom Eismann, gesponsert vom Destedter Ortsrat.

Titelfoto: Gemeindebürgermeister Detlef Kaatz, Axel Szybay (Zukunftsfond Asse), Dr. Wolfgang Müller (Eckensberger-Stiftung), Dieter Kalus (Vorsitzender TSV Destedt), Michael Marsel (Ortsrat Destedt), Dr. Diethelm Krause-Hotopp (Ortsbürgermeister), Andreas Hettwer (Ortsrat Destedt), Thomas Klusmann (Ortsrat Destedt), Manja Puschnerus (Curt Mast Jägermeister Stiftung) und Uwe Feder (Ortsrat Destedt) kamen zur Einweihungsfeier der Fitnessgeräte auf dem Mehrgenerationenplatz in Destedt zusammen.