Die Feuerwehr Hordorf verstärkt sich personell

0
862

Ortsbrandmeister Horst Kirsch konnte in Anwesenheit des Abschnittsleiters-Ost Markus Rischbieter und des Gemeindebrandmeisters Marcus Peters 108 Personen auf dem Saal des Landgasthauses Lüddecke zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in Hordorf begrüßen. Der Ortsbrandmeister gab seinen Bericht über die Veranstaltungen im vergangenen Jahr, an denen die Feuerwehr teilgenommen hatte oder die sie ausgerichtet hatte, wie z. B. das Osterfeuer, Spargelwanderung oder das Drachenfest. Über den feuerwehrtechnischen Teil konnte er berichten, dass die Feuerwehr im vergangenen Jahr zu 17 Einsätzen alarmiert wurde. Zum Jahresende 2019 hatte die Wehr 45 Mitglieder in der Einsatzabteilung, 19 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung sowie 16 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr. Zwei Kameraden aus anderen Ortswehren unterstützen die Einsatzabteilung. Der gute Rückhalt im Ort bestätigt sich durch 222 fördernde Mitglieder.

Besonders erfreut zeigte er sich darüber, dass aufgrund der guten personellen Ausstattung zu jeder Tages- und Nachtzeit die Feuerwehr mindestens mit einem vollbesetzten Löschfahrzeug ausgerückt ist. Zur weiteren Verstärkung der Feuerwehr konnte er im Rahmen der Jahreshauptversammlung 6 neue Kameradinnen und Kameraden in die Einsatzabteilung übernehmen, darunter drei Übernahmen aus der Jugendfeuerwehr. Dies zeigt deutlich die enorme Wichtigkeit einer Jugendfeuerwehr. Aufgrund der Teilnahme an verschiedenen Aus- und Fortbildungen konnte er der Feuerwehr einen guten Ausbildungsstand bescheinigen. Nachdem der Ortsbrandmeister Fredrick Schulz und Markus Glied aus ihren Funktionen im Kommando verabschiedet und Kerstin Hansmann und Klaus Riediger für ihr besonderes Engagement hervorgehoben hatte, standen die Ehrungen und Beförderungen auf der Tagesordnung. Markus Rischbieter, Abschnittsleiter-Ost, konnte nunmehr den Kameraden Heinrich Schamuhn für 50-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Ehrenzeichen des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes auszeichnen. Anschließend wurden Gerrit Fritsch zum Feuerwehrmann, Manuela Klatt-Siemanowsky zur Oberfeuerwehrfrau, Gina Klie und Carolin Peiß zur Hauptfeuerwehrfrau, Björn Krok zum Oberlöschmeister und Gerrit Hansmann zum Hauptlöschmeister befördert. Als neuer Kassenprüfer wurde von der Versammlung Berndt Scheibener gewählt. Mit Grußworten des Gemeindebürgermeisters, des Ortsbürgermeisters, des Abschnittsleiters und des Gemeindebrandmeisters endete der offizielle Teil der Versammlung und mit der traditionellen Hordorfer Schlachtplatte wurde der gemütliche Teil eingeleitet.

 

 

1. Foto: Bild der geehrten, beförderten und aufgenommen Kameraden mit dem Ortsbrandmeister Horst Kirsch (1. Reihe 3. v. l.), dem stellv. Ortsbrandmeister Andreas Künicke (1. Reihe 2. v. l.) und dem Abschnittsleiter Markus Rischbieter (3. Reihe 1. v. r.).

2. Foto: Bild von Heinrich Schamuhn (links) bei der Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft mit Abschnittsleiter Ost, Markus Rischbieter und Ortsbrandmeister Horst Kirsch.

 

3. Foto: Neu aufgenommene Kameradinnen und Kameraden, von links stellv. Ortsbrandmeister Andreas Künicke, Melanie Ehrenberger, Antonia Schomisch, Gerrit Fritsch, Paul Langermann (verdeckt), Yannick de Weerth, Abschnittsleiter Markus Rischbieter, Nils Siemanowsky, Gemeindebrandmeister Marcus Peters und Ortsbrandmeister Horst Kirsch.