Die Feuerwehren in Cremlingen kosten 391.000 Euro + viel freiwillige Einsatzbereitschaft

0
537

Die Gemeinde Cremlingen kann sich über funktionierende Feuerwehren freuen!

März 2019

Für nur € 391.000 im Haushaltsjahr konnte die Gemeinde eine Grundversorgung an Sicherheit für die Bürger in den 10 Ortschaften sicherstellen. Bei der Funktionsträgersitzung am 22.02.19 in Hordorf bilanzierte Gemeindebrandmeister Peters die Fakten für das Jahr 2018.

406 Feuerwehrmänner und Frauen in den Einsatzabteilungen, die sich in ihrer Freizeit mit viel persönlichem Engagement und Idealismus für uns fit halten und üben. Übrigens sind bereits 68 Frauen im aktiven Dienst in den Wehren, um die Bürger/innen in der Gemeinde 24 Stunden – 365 Tage im Jahr zu schützen.

Danke an alle aktiven Feuerwehrfrauen und Männer

Die Gemeinde Cremlingen stellt eine gute Ausrüstung für die Feuerwehren und das wissen auch die Einsatzkräfte. Jedoch setzten die aktiven Kameraden/innen das wichtigste Gut ein um uns zu helfen – ihr Leben! 108 Einsätze im Jahr 2018 davon 30 Brandeinsätze – 78 Hilfeleistungen und 2 Alarmübungen.

Die Königsklasse in der Brandrettung sind die Atemschutzträger, die in der Personenrettung ausgebildet sind. Hier ist Übung und Fitness besonders gefordert.

Daher sagen Sie, liebe Bürger/innen danke und bilden Sie immer eine Rettungsgasse!

Deshalb finde ich den Betrag für die Gemeinde eine geschenkte Größe, angesichts der vielen freiwilligen Stunden, die Feuerwehrmänner/frauen für die Gemeinschaft leisten.

Da gibt der Bürgermeister auch gerne mal ein Sauerfleischessen mit Bratkartoffeln im Gasthaus Lüdecke bei der Funktionsträgersitzung aus.

Werbung

Werbung