Dr. Antje Labahn wird Gemeindepfarrerin der Kirchengemeinde St. Michael Cremlingen – Klein Schöppenstedt.

0
523

Pressemeldung

Berufungsgottesdienst an Palmsonntag

 

Aus ihrer Vakanzvertretung an der Kirchengemeinde St. Michael Cremlingen – Klein Schöppenstedt heraus wurde Frau Dr. Antje Labahn zur dortigen Gemeindepfarrerin auf Vorschlag der Landeskirche berufen. Diese Berufung bedarf noch der Bestätigung bis zum 8. April durch die Pfarrverbandsversammlung des Pfarrverbandes Zwölf Apostel, zu der die Kirchengemeinde gehört. Zu diesem formalen Ablauf gehört einerseits eine Probe ihres Konfirmandenunterrichtes und andererseits ein sogenannter Vokationsgottesdienst (Vokation = Berufung). Dieser Gottesdienst fand an Palmsonntag, den 28. März in der Epiphaniaskirche in Destedt statt. Um den strengen Hygieneanforderungen in der Coronazeit Genüge zu tun, konnte der Gottesdienst in Präsenz mit stark begrenzter Teilnehmerzahl aus Platzgründen weder in Cremlingen noch in Klein Schöppenstedt stattfinden. Um diesen Gottesdienst nun einer unbegrenzten Teilnehmerzahl anbieten zu können, wurde er auf der Homepage der Propstei Königslutter als Livestream übertragen

(https://youtu.be/GvkPmnZQx58). Die Teilnehmer an dem Präsenzgottesdienst mussten sich zuvor für einen der etwas über 40 verfügbaren Plätze im Destedter Gemeindebüro anmelden. Um 10.30 Uhr begann dieser besondere Gottesdienst, vorzüglich vor Ort vorbereitet von Pfarrer Thomas Posten und seinem Kirchenvorstand als Gastgeber und Mitgliedern des Kirchenvorstandes St. Michael.

Jugenddiakon Niels Respondek bereitete die aufwendige Technik für den Livestream vor, konnte dann aber leider nicht an dem Gottesdienst teilnehmen. So zeigte Thomas Posten sein großes Talent als Kameramann. Die Übertragung, die mehr als 50 Personen daheim verfolgten, funktionierte sehr professionell und einwandfrei.

Nach dem Orgelvorspiel von Herrn Meyer-Moortgat sprach Pröpstin Martina Helmer – Pham Xuan ein in das Vokationsverfahren einführendes Grußwort. Pfarrerin Dr. Antje Labahn führte dann die Gläubigen in der Kirche und vor den Bildschirmen durch ihren berührenden Gottesdienst. Die Lesung aus Johannes 12 hielt die Kirchenvorstandsvorsitzende Julia Brandes. Da die Gemeinde z.Z. in den Gottesdiensten nicht singen darf, wurde für diesen Palmsonntag die bekannte Mezzosopranistin Antje Siefert engagiert, die mit einfühlsamer Stimme mehrere Lieder mit Orgelbegleitung vortrug, ein schöner Beitrag zu der festlichen Atmosphäre dieses Gottesdienstes. Der Mittelpunkt der Predigt von Pfarrerin Labahn war ein Satz aus dem Apostelbrief an die Hebräer (11, 1-2; 12, 1-3):

Es ist der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nicht-zweifeln an dem was man nicht sieht“.

Mit bewegenden und auch nachdenklichen Worten durchleuchtete Pfarrerin Labahn die Ambivalenz von Glaube und Zweifel. Am Ende dieses Gottesdienstes bat Pfarrerin Labahn um eine Kollekte für die Musikerinnen und Musiker, die zur Zeit keine Auftrittsmöglichkeit haben. Auch in dem Livestream-Video wird um eine entsprechende Spende gebeten: Spende Diakoniekasse Musiker, IBAN DE71 2708 2555 4106 0865 00.

Zum Ausklang sang Antje Siefert auf Englisch aus dem Messias von G.F. Händel „I Know that my Redeemer Liveth“. Es folgten der Segen und das Orgelnachspiel. Großer Dank wurde den Mitwirkenden und Helfern mit einem Blumengruß entgegengebracht, die diesen Gottesdienst erst möglich gemacht haben.

Danach war der Kirchenvorstand von St. Michael Cremlingen – Klein Schöppenstedt umso glücklicher darüber, Pfarrerin Dr. Antje Labahn als Gemeindepfarrerin zu gewinnen,

Die zu Zeiten der Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen für das kirchliche Leben zunehmend angebotenen Video-Gottesdienste und Andachten werden von der Kirchengemeinde St. Michael ergänzt um eine Videoandacht zu Ostern. Diese wird von engagierten Konfirmandinnen und Konfirmanden sowie Pfarrerin Dr. Antje Labahn mit Hilfe von Kirchenvorsteher Dirk Schulze vorbereitet und dann am Ostersonntag über den YouTube-Kanal der Propstei Königslutter angeboten
(
https://www.youtube.com/channel/UCrf3TzP8MGk-L5-HN2fUYFw oder über Google eingeben: YouTube Propstei Königslutter). Man darf gespannt sein, wir freuen uns darauf!

Als Präsenzgottesdienste mit begrenzter Personenzahl wurden abgekündigt:

Karfreitag und Ostersonntag jeweils in Cremlingen um 10:45 Uhr und in Klein Schöppenstedt um 9:30 Uhr. Corona-bedingt wird der Karfreitagsgottesdienst in diesem Jahr ohne Abendmahl gefeiert. Ostersonntag wird in Cremlingen die Osterkerze in ihrem neuen Kerzenständer entzündet.

Gottesdienstbesucher müssen vor Eintritt in die Kirchen einen medizinischen Mund/Nasenschutz aufsetzen und innerhalb der Kirchen tragen. Bitte treten Sie mit Abstand in die Gotteshäuser ein und tragen sich in eine Teilnehmerliste ein.