Drei Schwerverletzte bei 2 Verkehrsunfällen innerhalb von 90 Minuten

0
610

Königslutter, B1

16.11.2021, 10.00 Uhr

Königslutter, An der Stadtmauer

16.11.2021, 11.30 Uhr

Zwei Verkehrsunfälle mit insgesamt drei Schwerverletzten ereigneten sich innerhalb von 90 Minuten im Stadtgebiet von Königslutter.

Am Dienstagvormittag, gegen 10.00 Uhr befuhr eine 68 Jahre alte Fahrzeugführerin aus Königslutter mit ihrem Citroen C4 die Kornstraße (K4) aus Lauingen kommend in Richtung der Bundesstraße 1. An der Einmündung zur B1 wollte die 68-Jährige nach links in Richtung Königslutter abbiegen. Hierbei übersah sie einen 81 Jahre alten Mazda-Fahrer, der mit seinem Pkw die B1 aus Richtung Königslutter in Richtung Bornum befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei sich beide Fahrzeugführer schwere Verletzungen zuzogen.

Beide Unfallbeteiligten wurden mit jeweils einem Rettungswagen ins Klinikum nach Helmstedt verbracht.

Die Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Eine Schadensermittlung findet derzeit statt.

Gut eineinhalb Stunden später, gegen 11.30 Uhr fährt eine 29 Jahre alte Fahrzeugführerin aus Königslutter mit ihrem Audi A3 von einem Parkplatz auf die Straße An der Stadtmauer in Richtung Wolfsburg. Hierbei übersieht sie aufgrund eines auf den Parkplatz fahrenden Fahrzeugs den dahinter befindlichen 17 Jahre alten Kradfahrer, ebenfalls aus Königslutter. Es kommt zum Zusammenstoß, wobei der 17-Jährige mit seiner KTM 125 zu Fall kommt und sich schwere Verletzungen zuzieht. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 2.500 Euro.