Dunja Kreiser, MdL, plädiert für mehr Klimaschutz in allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen

0
160

Pressemeldung

 “Für mehr Selbstverantwortung, um den Klimawandel zu stoppen”

Auch in diesem Jahr hat sich, wie seit dem Jahr 1970, am 22. April 2021 der “Tag der Erde” gejährt. Dieser Tag dient dazu, um auf die Probleme der Umweltverschmutzung hinzuweisen und auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen. Jeder Tag, den wir verschwenden und nicht an unseren Planeten denken ist ein verlorener Tag, denn der Erhalt ist für uns, als auch für die nachfolgenden Generationen essenziell, um weiterhin ein lebenswertes Leben für uns alle zu ermöglichen. Wichtig ist vor allem, dass alle Länder dieser Welt an einem Strang ziehen. Die SPD geht mit ihrem Zukunftsprogramm als Vorbild voran, welche sich ein klimaneutrales Deutschland bis 2050 als Ziel gesetzt hat. Das Klimaschutzgesetz, an welchem die SPD federführend mitgearbeitet hat gilt jetzt schon als Kontrollmechanismus zur Erreichung der Klimaziele. „Der wichtigste Punkt in Sachen Klimaschutz ist neben dem gemeinsamen Einsatz das Bewusstsein der Selbstverantwortung gegenüber unserem Planeten“, so die SPD-Landtagsabgeordnete Dunja Kreiser. Hierzu zählen zum Beispiel das Überdenken des eigenen Konsumverhaltens, welches dazu dienen soll Ressourcen zu schonen, als auch die Entwicklung von intelligenten Mobilitätskonzepten über die Elektromobilität hinaus. Bei dem virtuellen Klimagipfel von 40 Staaten ist dabei der aktuell amtierende US-Präsident Joe Biden vorangegangen, welcher die Weltgemeinschaft zu ehrgeizigeren Klimazielen aufgerufen hat.

Oops...
Slider with alias schaefer cdu 1 not found.