Eder Maschinenbau – Top Qualität – Made in Wolfenbüttel

0
136
P R E SS E M E L D U N G
17. September 2020
Frank Oesterhelweg und Holger Bormann waren mit Freunden der MIT zu Gast bei
Firma „Eder Maschinenbau“, die seit 1970 innovative und robuste Geräte für die
Land-, Forst- und Holzwirtschaft produzieren. In dem international agierenden
Unternehmen sind derzeit 85 Mitarbeiter und 5 Azubis beschäftigt. Hier werden
hochwertige Produkte (z.B. Fräsen) noch selbst entwickelt, Motoren werden
teilweise zugekauft.
Ein bedeutendes Geschäftsfeld der Firma ist die Herstellung von Winden und
Maschinen zur Bekämpfung der Borkenkäfer ohne Insektizideinsatz. In Bayern wird
diese Bekämpfung teilweise stark gefördert. Jedoch sind in Niedersachsen die
Förderungen nicht vorhanden oder deutlich geringer. Holger Bormann dazu: „Das
kann nicht sein. Niedersachsen ist nach Bayern und Baden-Württemberg das
Bundesland mit der größten Waldfläche in Deutschland.“ Die MIT Wolfenbüttel
fordere daher, dass die Förderungen in der Forstwirtschaft in gleichem Umfang
auch in Niedersachsen angeboten werden. Vor allem für den Naturschutz, aber auch
um die Chancengleichheit zwischen ähnlichen Unternehmen zu gewährleisten, ist
eine einheitliche Förderung notwendig. Frank Oesterhelweg ist angesichts der
enormen Schäden durch Borkenkäfer zu diesem Themenbereich im Gespräch, will
sich in Hannover entsprechend einsetzen und wird dazu auch Kontakt zu den
Waldbauern aufnehmen.
Bild:
Von links: Markus Hohmann (Vertrieb – Eder Maschinenbau), Andrea Bordan (MIT),
Frank Oesterhelweg (MdL), Wolfgang Gürtler (MIT), Ulrich Schrader
(Geschäftsführer – Eder Maschinenbau) und MIT Chef Holger Bormann.