Ehrenamt ist unverzichtbar und prägt unsere Gesellschaft

0
137

Pressemitteilung

Hannover. “Ehrenamt ist unverzichtbar und prägt unsere Gesellschaft mehr als in anderen Ländern. Wir müssen gemeinsam überlegen, wie wir ehrenamtliches Engagement erleichtern und unterstützen können”, so der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhekweg. So war die Arbeit der Enquetekommission des Niedersächsischen Landtages mit der Aufgabenstellung “Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement verbessern” Thema eines Frühstücksgesprächs, zu dem die CDU-Mitglieder der Kommission Ehrenamtliche in die Landeshauptstadt eingeladen hatten. Aus Wolfenbüttel waren auf Einladung Frank Oesterhelwegs Heike und Gerhard Kanter dabei, die in verschiedenen Bereichen Verantwortung im Ehrenamt übernommen haben. Zahlreiche Hinweise aus der Praxis konnten die Unionsabgeordneten entgegennehmen, bspw. zu rechtlichen und organisatorischen Fragen, zum Datenschutz, zu Förderrichtlinien oder ganz aktuell auch zu Problemen der Vereine in der Corona-Pandemie. Frank Oesterhelweg: “Wir haben hier in Wolfenbüttel auf Initiative der CDU eine Förderung der von Corona betroffenen Vereine auf den Weg gebracht, das war offensichtlich ein richtiger und wichtiger Schritt.”
Nach Frühstück und Diskussion rundeten eine von Frank Oesterhelweg geführte Besichtigungstour durch den Landtag und ein Kurzbesuch im Büro des Landtagsvizepräsidenten das Programm ab.
Frank Oesterhelweg: “Ich freue mich auf weitere Hinweise aus dem Kreise der Ehrenamtlichen, die mir auf dem Postweg oder unter info@frank-oesterhelweg.de  zugeschickt werden können. Natürlich stehe ich auch zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.”
Photos:
Gruppenbild vor dem Landtag / CDU-Landtagsfraktion
Frank Oesterhelweg gibt Hinweise zur Arbeit des Landesparlaments / privat