Ehrenmal in Gardessen wartet auf seine Sanierung!

0
209

In der vergangenen Woche trafen sich der stellvertretende Ortsbürgermeister der Ortschaft Gardessen Andreas Horenburger und Bürgermeisterkandidat Tobias Breske für einen nachmittäglichen Spaziergang durch die Ortschaft Gardessen. In Coronazeiten, eine gute und nach den derzeitigen Regeln, einzige Möglichkeit, sich gemeinsam markante Punkte in den einzelnen Ortschaften anzuschauen.

Nach gut einer Stunde im Ort, wurde Halt am Ehrenmal an der Kirche gemacht. „Dies soll schon seit längeren saniert werden“, berichtet Andreas Horenburger. „Einen entsprechenden Beschluss hat der Ortsrat und auch der Gemeinderat bereits im Jahr 2017 gefasst. Leider wurde dies bis heute nicht umgesetzt.“

Die Gruppe der CDU/FDP wird diesen Termin zum Anlass nehmen, um bei nächster Gelegenheit, im Rahmen einer Ausschusssitzung, den aktuellen Sachstand bei der Verwaltung zu erfragen.

„Ich freue mich, dass mir Andreas Horenburger bei dem Spaziergang auch mal die mir nicht ganz so bekannten Ecken von Gardessen gezeigt hat“, so Tobias Breske. „Ich freue mich, die Sparziergänge auch in den anderen neun Ortschaften der Gemeinde in den kommenden Monaten fortzusetzten. Gern können mich auch Bürgerinnen und Bürger kontaktieren, um mir schöne Stellen oder kleine und große Aufreger persönlich zu zeigen“.

Die entsprechenden Kontaktinformationen finden Sie auf meiner Facebookseite:

www.facebook.com/TobiasBreske oder per Telefon: 01 79 / 2 09 79 90

Titelfoto: v.l. stellvertretender ortsbürgermeister der Ortschaft Gardessen Andreas Horenburger und Bürgermeisterkandidat Tobias Breske am Ehrenmal in Gardessen