Eimerfestspiele Schulenrode waren ein voller Erfolg

0
618

Eimerfestspiele nach alter Tradition

Schulenrode 09.06.2018

Aus dem alten Regierungsbezirk Braunschweiger Land wurde zu den traditionellen Eimerfestspielen nach Schulenrode eingeladen. Ganz nach dem Geschmack der Feuerwehrikone Manni Gaske. Traditionell, wie in alten Zeiten begrüßte man Tobias Thurau, Kreisbrandmeister aus Wolfenbüttel mit „Gruß Meldung Gruß“.

Stattgefunden haben die diesjährigen Eimerfestspiele bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad. Angetreten sind 9 von insgesamt 17 eingeladenen Wehren. Für das leibliche Wohl wurde in vollem Umfang mit Getränken, Gegrilltem, Pommes, Kaffee und Kuchen gesorgt.

Um 13 Uhr begannen die Festspiele traditionsgemäß bei jedem Team mit „Gruß Meldung Gruß“. Gestartet wurde mit dem Team Schulenrode. Weiter ging es mit den Teams Bleckmar, Harxbüttel, Hordorf, Groß Lobke, Bündheim–Schlewecke, Lagesbüttel, Edemissen und Sülfeld.

Beendet waren die Festspiele gegen 15:30 Uhr und die Auswertung begann. Gegen 16 Uhr fand durch Daniel Spielmann die Siegerehrung statt.

Die Plätze 1 bis 3 belegten:

  1. Platz Team Bleckmar
  2. Platz Team Lagesbüttel
  3. Platz Sülfeld

Die Plätze 4 bis 6 belegten:

  1. Harxbüttel
  2. Edemissen
  3. Schulenrode

Die Plätze 7 bis 9 gingen an : Hordorf, Groß Lobke und Bündheim – Schlewecke.

Herzlichen Glückwunsch allen Wehren! Gewonnen hat jeder, denn Verlierer gibt es nicht!

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung