Ein Gespenst in der Schule?

0
211

Während einer Lesenacht in der Schule erleben vier Schüler eine gespenstige Überraschung.

Zumindest tun sie dies in einem Hörspiel, das Kinder der dritten und vierten Klassen der Erich Kästner Schule Weddel im Rahmen der Hörspiel AG aufgenommen haben. Dieses Abenteuer haben sie sich selber ausgedacht, zusammen mit Frau Feuersenger in ein Hörspiel umgeschrieben und mit der Hilfe von Jan Heie Erchinger aufgenommen.

Am letzten Schultag vor den Ferien durften sie dann endlich ihr eigenes Hörspiel in den Händen halten und es der gesamten Schule vorspielen. Ganz gebannt hörte die gesamte Aula zu, wie vier mutige Schüler auf ein Gespenst treffen.

Nun hoffen alle, dass das Hörspiel auch von den Mitgliedern der Jury des Hörwurmes so gelobt wird, wie es bereits die Schüler und Lehrer der Erich Kästner Schule taten.

Quelle: Silvia Feuersenger

Werbung