Ein Leserbrief von Dörthe Wilhelms – Worüber diskutieren wir eigentlich?

0
524

Kommentar zum Thema Skateanlage im Regenrückhaltebecken

Anfang des Jahres 2021 lud die Gemeinde Anwohner der Baugebietes Holzweg II zu einer Infoveranstaltung hinsichtlich der Gestaltung des Grünstreifens vor dem „Cremlinger Tor“ ein. Bekanntermaßen befindet sich hier ein Regenrückhaltebecken. Davor wurde bereits die Kita Moorbusche eröffnet. Die Pläne sehen zudem einen Spielplatz direkt neben dem Regenrückhaltebecken vor.

Einige der Anwohner fragten darauf hin, ob eine Umzäunung des Regenrückhaltebeckens vorgesehen ist. Dieser Vorschlag wurde jedoch abgewiesen.

Es ist ja nicht so, als ob es noch nie Unfälle dieser Art gab (vgl. Wolfsburg, April 2019 – Kind verstarb in Regenrückhaltebecken).

Nun verschwand am 03.06.2021 eine Person aus dem Seniorenheim und wurde nach einer aufwendigen Suchaktion mit großem Polizeiaufgebot in einem Regenrückhaltebecken in Cremlingen gefunden – in hilfloser Lage.

Tatsächlich war mein erster Gedanke: Na, nun wird es bei allen Verantwortlichen wohl zu einem Umdenken führen und das Thema Sicherung dieser Anlagen wird nochmal neu bewertet.

Stattdessen lese ich bereits am 06.06.2021 im Wolfenbütteler Schaufenster und bei Cremlingen-Online, dass sich die SPD-Fraktion eine Skateanlage im Regenrückhaltebecken vorstellen kann? Auch Tobias Breske kontert direkt am 07.06.2021 und auch der Wasserverband Weddel-Lehre nimmt am 08.06.2021 Stellung zum Thema Skateanlage.

Aber zu dem Unfall, zum Thema Verkehrssicherung von Regenrückhaltebecken – kein Wort, kein Bedauern.

Ich bin fassungslos. Worüber diskutieren wir eigentlich?

Oops...
Slider with alias drucheinanders 1 not found.