Eine schlecht organisierte Vision – Stoning Roll

0
1304

Bring einen Stein ins Rollen – eine gute Idee aber schlecht organisiert

Cremlingen im September 2018

Das erste Ziel bzw. der Traum ist es mit diesem Stein das Brandenburger Tor in Berlin zu erreichen. Die Vision: mit Hilfe Tausender Menschen diesen bis nach Jerusalem zu bringen. Die Utopie: Ihn einmal um den Erdball zu bringen – Zeitraum völlig egal.

Ostermontag 2018 schickte man einen Mühlstein aus einer Gemeinde in der Nähe von Köln auf die Reise nach Berlin. Das Friedenszentrum Braunschweig brachte diesen am 11. September 2018 in die Sankt Michael Kirche in Cremlingen.

Dort liegt der Mühlstein nun nachdem Pfarrer Ulf Stolscheck am Dienstag mit der kurzfristigen “Übernahme mit Kirchenasyl” überrumpelt wurde. Die Friedensaktivisten unter Leitung von Elke Almut Dieter, die Pfarrer Stolscheck den Mühlstein überließ, hatte dies mit der Botschaft angedacht, dass der Stein nach Königslutter weiter gerollt werden soll, doch an ein “weiter rollen”, so wie es angedacht war, ist bisher nicht zu denken.

Die Idee ist zwar nicht schlecht, doch die Organisation miserabel. Jetzt brauchen wir aktive Cremlinger, die den Stein zum rollen bringen!

Es ist eine Aktion für den Frieden, nicht an Kirchen gebunden, alle Friedensgruppen sollen teilnehmen, doch wie ohne Informationen und einer chaotischen Organisation?

Der Mühlstein, welcher bald in Königslutter sein sollte, liegt in der Cremlinger Kirche und hat ein GPS-System, welches alles dokumentiert. Der Stein muss weg! Wer kann helfen?  Schreiben Sie doch kurzfristig an  angebot@cremlingen.online wenn Sie mit helfen möchten den Stein zunächst nach Abbenrode zu rollen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung