Einsatz für die Malteser Braunschweig-Wolfenbüttel zur Personensuche

0
633

Pressemeldung 26.05.21

Am heutigen Mittwoch wurden die Kräfte der Malteser Braunschweig-Wolfenbüttel um 02:42 Uhr zu einer Personensuche in den Landkreis Helmstedt alarmiert.

Mit sechs Fahrzeugen, sechzehn Einsatzkräften und vier Rettungshunden rückten die Malteser aus. Vor Ort wurde eine 76-jährige Frau vermisst. Nach vorheriger Suche durch einen Mantrailer (Fährtenspürhund) konnte bereits ein grobes Suchgebiet für die Flächensuchhunde und der Drohne festgelegt werden.

Um 05:41 Uhr meldete eines unserer Suchteams, geführt durch Hundeführerin Nadine mit ihrer Hündin Lexa, dass die Person gefunden wurde. Nach der Erstversorgung durch das Rettungshundeteam wurde die unterkühlte Vermisste durch die Besatzung des Krankentransportwagens und des Drohnenautos mittels Schleifkorbtrage zunächst in den Krankentransportwagen und dann zum Bereitstellungsraum transportiert. Dort konnte die Dame an den parallel alarmierten Rettungswagen übergeben werden.