Erkerode: Verkehrsunfall, zwei verletzte Personen

0
610

Mittwoch, 19.08.2020, gegen 11:30 Uhr

Am Mittwoch, gegen 11:30 Uhr, ereignete sich zwischen Erkerode und Lucklum ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin schwer verletzt und ein Autofahrer leicht verletzt worden ist. Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr eine 84-jährige Autofahrerin die Kreisstraße 637 aus Hemkenrode kommend. Im Einmündungsbereich zur Landesstraße 629 (Kommendestraße / Reitlingsstraße) übersah sie aus bislang ungeklärten Gründen das vorfahrtberechtigte Auto eines 56 Jahre alten Fahrers, der aus Erkerode in Richtung Lucklum unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

Das Auto der 84-Jährigen stieß im weiteren Verlauf des Unfallgeschehens gegen ein Verkehrszeichen und gegen einen Baum, überschlug sich dann mehrfach und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Der PKW des 56-Jährigen kam ebenfalls schwer beschädigt auf einem Feld zum Stillstand.

Durch den Unfall zog sich die 84-jährige Autofahrerin schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der 56-Jährige wurde vom Rettungsdienst ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Währennd der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergungsmaßnahmen musste die Straße im Bereich der Unfallstelle für zirka zwei Stunden gesperrt werden.

Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienst, der Rettungshubschrauber Christoph 30 und die Feuerwehr sowie die Straßenmeisterei.