Erste Besichtigung der neuen KiTa „Im Moorbusche“

0
957

Cremlingen – Gemeinsam mit der Fachbereichsleitung Catrin Brenner, der neuen KiTa-Leitung Jessica Harmening und einem Teil des neuen Teams hat Bürgermeister Detlef Kaatz eine erste gemeinsame Besichtigung der neuen KiTa „Im Moorbusche“ durchgeführt.

 

Alle waren begeistert von den schönen, großzügigen Räumen und der besonderen Raumaufteilung der Einrichtung. „In diesem Gebäude wurden die veränderten Bedürfnisse der zu betreuenden Kinder berücksichtigt – es gibt Ruhe- und Funktionsräume, einen Bewegungsraum und endlich genügend Lagerraum.“, erklärt Catrin Brenner.

Besonders beeindruckt zeigten sich die Mitarbeiter von dem extra eingeplanten Personalraum, der sehr wichtig für die Planung der Bildungsarbeit und die Dokumentation sein wird. Und auch der separate Raum für intensive Elternarbeit und –gespräche wurde gelobt.

Mitte November soll bereits das Außengelände der Einrichtung naturnah gestaltet und angelegt werden, sodass die dreigruppige KiTa voraussichtlich zu Beginn des Jahres 2021 eröffnet werden kann.“, gibt Bürgermeister Detlef Kaatz einen kurzen Ausblick.

55 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren werden dort dann von 14 pädagogischen Fachkräften in zwei Krippengruppen und einer Kindergartengruppe betreut.

Die Zusagen für die Kinder, die in dieser Einrichtung aufgenommen werden, werden im Oktober versendet, sodass sich neben den Mitarbeitern auch die neuen Eltern und Kinder schon auf den Besuch dieser schönen Einrichtung freuen können.

Foto: v. l. Fachbereichsleitung Catrin Brenner, KiTa-Leitung Jessica Harmening, Bürgermeister Detlef Kaatz und einen Teil des zukünftigen KiTa-Teams  (Foto+Bericht Gemeinde Cremlingen)