Feldcorps hatte Versammlung

0
187
Wolfenbüttel. Das Herzoglich-Braunschweigische-Feldcorps kam jüngst zu seiner traditionellen Jahreshauptversammlung im “Zimmerhof 13” zusammen.
Die anwesenden Mitglieder hatten eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Vorsitzender Thomas Musahl erstatte als Vorsitzender umfassend Bericht zu den Aktivitäten und Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Hierzu zählten insbesondere die Gedenkfeier am 1. August in Ölper und der 250. Geburtstag von Herzog Friedrich-Wilhelm mit einer würdenvollen Gestaltung im Braunschweiger Dom.
Schatzmeister Andre Kolars gab seinen ausführlichen Kassenbericht ab. Der Verein ist finanziell solide aufgestellt. Entlastung wurde ihm und dem gesamten Vorstand einstimmig erteilt.
Unter der bewährten Leitung von Andreas Meißler wurde der Vorstand nach Ablauf seiner vierjährigen Amtszeit gewählt. Dem Vorstand setzt sich nach Neu- und Wiederwahl wie folgt zusammen: Thomas Musahl (1. Vorsitzender), Nils Radunz (2. Vorsitzender), Mario Mugai (Schriftführer) und Andre Kolars (Schatzmeister). Als Beisitzer werden künftig Bernd Schneider und Frank-Georg Gozdek im Vorstand tätig sein. Annika Pappelbaum und Hans Kolmsee sind ausgeschieden.
Zu den Veranstaltungen 2022 erfolgen gesonderte Berichterstattungen.
BU: Der Vorstand mit (v. l.) Frank-Georg Gozdek, Bernd Schneider, Thomas Musahl, Andre Kolars, Mario Mugai und Nils Radunz. Foto: Andreas Meißler