Festnahme nach Einbruch in KfZ-Werkstatt in Sickte

0
523

In der Nacht auf den 08.10. wurde der Polizei gegen 01:45 Uhr ein Einbruchalarm an einer Werkstatt in Sickte gemeldet.

Bei Eintreffen der ersten Streifenwagen konnten Zeugen Hinweise auf ein Auto geben, dass den Ort kurz zuvor verlassen haben soll. Kurz drauf konnten Beamte der Polizei Wolfenbüttel den beschriebenen Wagen feststellen und kontrollieren. Im Auto befanden sich neben zwei Insassen verschiedene Aufbruchswerkzeuge und mögliches Diebesgut.

Außerdem ergaben sich Hinweise auf einen dritten an der Tat beteiligten Mann, der ebenfalls im Nahbereich angetroffen werden konnte. Aufgrund der gefundenen Gegenstände und der ersten Ermittlungsergebnisse wurden die drei 19-jährigen Männer vorläufig festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig sind sie in der Folge einem Haftrichter vorgeführt und zwei von ihnen inzwischen in Haft genommen worden. Der dritte Beschuldigte ist unter Auflagen entlassen worden. Da im Fahrzeug mutmaßliches Diebesgut aufgefunden werden konnte, werden Ermittlungen auch zu Zusammenhängen mit weiteren Straftaten geführt.