Feuerwehr Hemkenrode freut sich über die Mitarbeiterförderung der Firma Oettinger

0
497

Mitglieder erhalten 1.250 Euro für ihre ehrenamtliche Arbeit

Die Firma Oettinger aus Braunschweig unterstützt seit Jahren das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter. Jeder Beschäftige kann sich mit einem Projekt seines Vereins oder seiner Organisation um eine finanzielle Unterstützung bewerben.

Julian Burgo, der seit seinem Zuzug nach Hemkenrode vor einigen Jahren auch den Weg in die Freiwillige Feuerwehr gefunden hat, hat diese Möglichkeit als Beschäftigter der Ottinger Brauerei genutzt und das Wunschprojekt der Freiwilligen Feuerwehr Hemkenrode eingereicht. Das Glück war der Feuerwehr auf Anhieb holt und so kann sich die Wehr auf einen Scheck in Höhe von 1.250,– € freuen.

Geplant ist, für die Summe neue Bekleidung für alle Mitglieder der Einsatzabteilung und der Altersabteilung zu beschaffen.

Gerade von den jüngeren Mitgliedern haben wir immer wieder gehört, dass unsere aktuelle Uniform, um es nicht ganz so negativ zu sagen, modisch etwas aus der Zeit gefallen ist“, so Ortsbrandmeister Tobias Breske „Wir haben uns deshalb gemeinsam entschlossen, mit dem Geld alle mit der ebenfalls in den Vorschriften vorgesehenen Cargohose und entsprechender passender Jacke auszustatten. Vielleicht ein Schritt, um uns etwas attraktiver bei der jüngeren Generation zu machen.“

Ich freue mich, dass mein Arbeitgeber so das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter unterstützt, so Julian Burgo.“Das es gleich auf Anhieb mit der ersten Teilnahme klappt und ich so meiner heimischen Feuerwehr die Möglichkeit geben kann, das gewünschte Projekt umzusetzen, ist natürlich doppelt schön.“

Bereits im kommenden Monat sollen erste Hosen und Jacken für die Kameraden bestellt werden, um dann schon beim geplanten 4. Atemschutzgeräteträgermarsch am 09. Juli 2022 präsentiert werden zu können.

Die Freiwillige Feuerwehr Hemkenrode möchte sich auf diesem Weg noch einmal herzlich bei der OeTTINGER Brauerei GmbH für die großzügige Spende bedanken!

Foto: v.l. Gruppenführer Tim Brandes, Ortsbrandmeister Tobias Breske, stellvertretender Ortsbrandmeister Jan Sprenger, Julian Burgo und stellvertretender Gruppenführer Christoph Stamprath