Feuerwehr Querum gewinnt den AGT- O Marsch in Hemkenrode

0
476

Ein Bericht von Tobias Breske:

27 Starter bei der 3. Auflage des Wettbewerbes der Feuerwehr Hemkenrode

Nachdem im Jahr 2020 die dritte Auflage des Atemschutzgeräteträgermarsches (AGT-O) in Hemkenrode dem Coronavirus zum Opfer gefallen ist, stieg am vergangenen Samstag die vierte Auflage des mittlerweile über die Grenzen des Landkreises Wolfenbüttel bekannten Wettbewerbs für Atemschutzgeräteträger. Insgesamt 27 Teams aus der gesamten Region und auch darüber hinaus, stellten sich den von der Freiwilligen Feuerwehr Hemkenrode ausgearbeiteten Wettbewerb. Sechs unterschiedliche Stationen rund um das neue Feuerwehrgerätehaus und innerhalb der Ortschaft Hemkenrode, galt es für die Teilnehmer zu absolvieren.

Uns ging es bei den Planungen in aller erster Linie darum, eine gute Ausgewogenheit zwischen Anstrengung, Koordination, Wissen und vor allem Spaß zu planen“, so der Hauptverantwortliche des gesamten Wettbewerbs und stellvertretender Ortsbrandmeister Jan Sprenger. „Bei aller Konkurrenz zwischen den Teams ist uns das Miteinander aller Feuerwehren ganz besonders wichtig.“

Nach gut fünf Stunden stand dann der diesjährige Sieger der Veranstaltung fest. Mit der Ortsfeuerwehr Querum triumphierte diesem Jahr eine Mannschaft aus der Stadt Braunschweig, gefolgt von Teams aus der Feuerwehr der Stadtmitte Wolfsburg und der Wehr aus Schöppenstedt. Alle drei Mannschaften erhalten als Preis die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Heißausbildung für Atemschutzgeräteträger.

Anstrengende, aber sehr erfolgreiche Tage rund um den AGT-O Marsch gehen zu Ende. Ich bin ein bisschen Stolz als Ortsbrandmeister, dass so viele Mitglieder die gesamte Veranstaltung unterstützten, so der Ortsbrandmeister von Hemkenrode Tobias Breske. „Auch darüber hinaus haben uns so viele Leute tatkräftig unterstützt, ohne so viel Teamgeist wäre so eine Veranstaltung gar nicht durchzuführen. Ich kann mich da nur bei allen nochmals herzlich bedanken!“

Die vielen positiven Rückmeldungen nach dem Wochenende motivieren für eine weitere Auflage des Wettbewerbes und so starten Quasi schon heute die Planungen für 2024! Wir freuen uns schon jetzt viele Teams wieder in Hemkenrode begrüßen zu können.

v.l. Stellvertretender Ortsbrandmeister von Hemkenrode Jan Sprenger, das Siegerteam Maik Schulze und Mirmes Bukvic sowie Ortsbrandmeister Tobias Breske

Motive:

Oops...
Slider with alias Oesterhelweg not found.

Oops...
Slider with alias Oesterhelweg not found.