Feuerwehr Schulenrode beim Landesvorentscheid in Wolfenbüttel

0
232

Am 22.09.2019 nahmen wir nach dem wir Gemeinde und Kreismeister

geworden sind am Landesvorentscheid in Wolfenbüttel teil.

Mit der Startnummer 1 galt es 4 Module zu bewältigen also eins mehr

als vorher, es kam noch ein PA Modul dazu.

Gestartet sind wir mit der Fahrprüfung wobei ein Parcours aus

Schlauchbrücken und Pelonen mit Tennisbällen letzteres einmal Vorwärts

und einmal Rückwärts durchfahren werden musste ohne irgendwas zu

Berühren, und zum Ende Zentimeter genau Rückwärts vor einer Wand

angehalten werden musste.

Hier fehlten unserem Fahrer nur ca.5mm die er zu spät gestoppt hat

dadurch haben wir einen UVV-Fehler bekommen.

Bei dem zweiten Modul mussten 2 Kameraden unter Atemschutz einen

Parcours Bewältigen bei dem sie 2 Kanister mit 20 Kg tragen mussten und

eine Leiterwand übersteigen, die Kanister durch einen Kriechtunnel schieben

und am Ende 2 Medizinbälle a 5Kg in einen Behälter in 5m Entfernung werfen.

Hier waren sie 5 Sekunden zu langsam und sind in diesem Modul ohne

Wertung durchgefallen. Zeitvorgabe 3,30 min.

Beim Löschangriff lief alles nach Plan aber am Ende bekamen wir einen UVV-

Fehler wegen Handschuhen am Steuer.

Das letzte Modul das Kuppeln einer Saugleitung nach Zeit haben wir in

44 Sekunden Fehlerfrei absolviert und haben unsere Zweifel das wir alles

Verlernt haben abgelegt. Bei 39 Gruppen die am Start waren haben wir den

36.Platz mit einem Erfüllungsgrat von 75,70% erreicht und haben im Anschluss

noch eine sehr Erfolgreiche Wettkampfsaison mit einem Grillen und einigen

Kaltgetränken beendet.