Fliegen ab Braunschweig: Neuer Katalog für Herbst erschienen. U.a. erstmalig nonstop ab der Löwenstadt nach Dubai

0
1087

Pressemeldung

DER SCHMIDT veröffentlicht Flüge im Herbst nach Kreta, Zypern, Peloponnes und an den Arabischen Golf

Wolfenbüttel, 24. März 2022. Fliegen ab Braunschweig hat sich zu einem echten Renner entwickelt. Kein Wunder, so entsteht bei diesen Reisen ein VIP-Gefühl fast wie im Privatjet. Neben den kurzen Wegen dreht sich hier alles um die Gäste und den jeweiligen Flug. Innerhalb weniger Stunden gelangt man von der Haustür in südliche Gefilde und genießt den ersten Blick vom Hotelbalkon auf das Meer. Statt überfüllter Flughäfen entsteht ein Boutique-Gefühl, eben fast wie in einem Privatjet. Denn Flüge mit großen Verkehrsflugzeugen sind ab dem Flughafen Braunschweig-Wolfsburg eine Seltenheit. Der Reiseveranstalter DER SCHMIDT – Urlaub mit Herz! organisiert diese Flüge exklusiv und erstellt dazu komplette Flugketten zu interessantesten Zielen. Doch nicht nur die Anreise ist der Schlüssel zum Erfolg, auch die Reisen als Solche bieten klare Alleinstellungsmerkmale. Die allesamt direkt angeflogenen Ziele sind so gewählt, dass sie oft als „Sehnsuchtsorte“ betitelt werden, die aber von anderen Flughäfen teilweise auch nicht direkt bedient werden. Bei Ankunft sind auch Transfers nur auf diese Anreisen abgestimmt. So kommt man schnellstens an den gewählten Urlaubsort. Nicht nur derzeit ein unschätzbarer Vorteil. Der Gast kann bei Buchung aus einem Hotelportfolio auswählen, das vielfältig, aber auch unterschiedlich ist. Egal ob Top-Lage, Tipp, Flair oder Premium: Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Modular buchbar sind auch die Erlebnisse vor Ort. In allen Destinationen wird ein frei konfigurierbares Erlebnisprogramm angeboten. So kann man von der Bade- bis zur Erlebnisreise seinen persönlichen Traumurlaub zusammenstellen. Alle Reisen werden schon an Bord und auch vor Ort durch DER SCHMIDT-Mitarbeiter betreut, die auch eine Art Concierge-Funktion haben und sich organisatorisch um die Wünsche der Gäste kümmern. Die Nachfrage nach „Fliegen ab Braunschweig“ ist größer denn je und viele Flüge bis Sommer sind bereits jetzt restlos ausverkauft. „Wir freuen uns sehr, dass die Nachfrage für die Flüge ab Braunschweig schon wieder deutlich über Vor-Corona-Niveau und größer denn je ist. Mit unseren Flugpartnern TUIfly und Smartwings setzen wir die jeweils größten verfügbaren Typen ein. Das ist ein starkes Signal, dass sich diese Reiseart positiv abhebt. Für 2022 schaffen wir bereits das größte je dagewesene Flugprogramm“, gibt DER SCHMIDT-Geschäftsführer Philipp Cantauw zu Protokoll. Über 8.300 Flugplätze bietet das Unternehmen exklusiv in diesem Jahr ab dem Flughafen Braunschweig-Wolfsburg an.

Flugprogramm Herbst: Dubai & Beach, Kreta, Peloponnes und Zypern

Für den Herbst stehen nun einige ganz neue Erlebnisse im Flugplan. Durch eine Kooperation mit einer der größten Ferienfluggesellschaften in Europa, der Smartwings, ist es erstmals möglich, den Arabischen Golf nonstop anzufliegen. Hintergrund: Smartwings verfügt über die neuen Boeing 73M Flugzeuge. Dieser Flugzeugtyp ist nicht nur deutlich sparsamer, leiser und leichter, sondern bietet auch eine höhere Reichweite. Da am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg nur Maschinen bis zu einer vorgegebenen Größe zugelassen sind, ist durch diese technische Entwicklung erstmalig ein knapp 7 Stunden langer Flug möglich. Angeflogen wird bewusst der Flughafen von Ras al Khaimah, dem Nachbaremirat von Dubai. Zum einen, weil die Wege und die Einreise auch hier viel schneller sind, zum anderen wird von DER SCHMIDT die Kombination Dubai & Beach mit 3 Nächten Badeaufenthalt in Ras al Khaimah und 4 Nächten in Dubai angeboten. Der Transfer vor Ort ist also entsprechend kurz. Diese Reisen sind in Top-Hotels bereits ab € 1.099,- buchbar. Wer es besonders luxuriös wünscht, kann auch auf das Gold- oder Platin-Paket mit besonders exklusiven Hotels upgraden oder für den Flug einen Sitz in der “Premium Class” mit mehr Platz und aufgewertetem Service an Bord buchen.

Neben “Dubai & Beach” stehen jedoch auch andere, neue Destinationen im Herbst-Flugplan. Der Geheimtipp in Griechenland, die Peloponnes wird erstmalig angesteuert. Neben schönen Stränden findet man hier auch Ausflugsmöglichkeiten von Weltruhm. Olympia oder Delphi, um nur zwei davon zu nennen, stehen sicher bei vielen Gästen auf der Wunschliste. Abgerundet wird die Herbstinitiative mit Flug ab Braunschweig durch die Trauminseln Kreta und Zypern. Hier herrschen noch sommerliche Badetemperaturen und vielfältige Urlaubsmöglichkeiten. Beide Ziele werden auch in den Herbstferien mit Kinderfestpreisen angeflogen. In allen Destinationen steht ein besonders ausgewähltes Hotelportfolio zur Auswahl und gerade der Nachfrage nach Premium-Unterbringungen – also ausgewählte 5* Hotels, wurde nochmals besonders in den Angeboten berücksichtigt. Fliegen ab Braunschweig im Herbst ist bereits ab € 649,- mit Übernachtung in Top-Hotels buchbar. Eine gute Gelegenheit also, den Sommer in diesem Jahr noch etwas zu verlängern.

Fliegen ab Braunschweig im Herbst ab €649,- im Top-Hotel

Im Frühjahr werden bereits weitere Destinationen ab der Löwenstadt angesteuert. Dann geht es nach Rom, Ischia, Sorrent, Sizilien, die Liparischen Inseln, Sardinien und Dubrovnik. Viele Reisen sind hier jedoch mittlerweile ausgebucht oder es gibt nur Restplätze.

Informationen und Buchung der Angebote ist möglich unter der kostenfreien (aus dem dt. Festnetz) Buchungsnummer T. 0800 – 38 300 38 (Mo.-Fr. 9-18, Sa. 9-13 Uhr), in den unternehmenseigenen Reisebüros und vielen Reiseagenturen der Region oder auf www.fliegen-ab-braunschweig.de.

Titelfoto TUIfly: Ab Braunschweig exklusiv für DER SCHMIDT im Einsatz: Eine Boeing 737 der TUIfly

Bildunterschrift PC: DER SCHMIDT Geschäftsführer Philipp Cantauw