Fortschreibung des Radverkehrskonzepts:

0
422

Pressemeldung Gemeinde Cremlingen:

Aktueller Sachstand und Verschiebung der Beteiligungsveranstaltung

Die Fortschreibung des Radverkehrskonzepts der Gemeinde Cremlingen hat wie geplant im Sommer begonnen. Im August und September wurde eine Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt, bei der sich Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde beteiligen konnten.

Diesem Beteiligungsaufruf sind zahlreiche Personen gefolgt. Bürgermeister Detlef Kaatz freut sich über die rege Beteiligung: „Ich bedanke mich bei allen, die in dieser Phase des Projektes bereits einen wichtigen Teil zur Umsetzung beigetragen haben. Im Rahmen des Beteiligungsverfahren haben wir viele, teilweise sehr detaillierte Rückmeldungen erhalten, die ein sehr gutes Abbild der aktuellen Situation erkennen lassen und eine wichtige Rolle im weiteren Verlauf der Konzeptentwicklung einnehmen werden.“

Parallel zu der Beteiligung hat eine Befahrung des Gemeindegebiets durch das Planungsbüro shp aus Hannover stattgefunden. Hierbei wurden Radwege, Radverbindungen, Beschilderung und Fahrradabstellanlagen in Augenschein genommen und alle positiven und negativen Aspekte dokumentiert. Aus den Ergebnissen der Befahrung in Kombination mit den Rückmeldungen aus der Beteiligung werden im nächsten Schritt ein Netzentwurf und erste Maßnahmenvorschläge erarbeitet.

Diese Entwürfe und Vorschläge sollten ursprünglich nach den Herbstferien präsentiert und in einer öffentlichen Veranstaltung zur Diskussion gestellt werden. Aus organisatorischen Gründen seitens des Planungsbüros, muss dieser Termin nun leider ins Jahr 2022 verschoben werden. Zurzeit ist die Präsentation der Zwischenergebnisse mit der dazugehörigen Diskussion für die Zeit ab Februar 2022 geplant. Ob die Veranstaltung in Präsenz oder in einer digitalen Form stattfinden wird kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht endgültig gesagt werden.

Sicher ist, dass alle Rückmeldungen, die bei der Gemeinde Cremlingen eingegangen sind, dokumentiert und an das Planungsbüro weitergegeben wurden – es geht nichts verloren!

Das Thema Radverkehr hat in der Gemeinde Cremlingen einen hohen Stellenwert und soll daher zwingend gemeinsam weiterentwickelt werden.“, erklärt Klimaschutzmanagerin Magdalena Zimmermann. „Sobald ein konkreter Termin für die Veranstaltung gefunden ist und die Rahmenbedingungen festgelegt sind, wird die Gemeinde Cremlingen darüber informieren“.

Oops...
Slider with alias slider start t2 1 not found.