Frank Oesterhelweg kandidiert nicht mehr zur nächsten Landtagswahl

0
267

Frank Oesterhelweg MdL / Pressemitteilung

Statement Frank Oesterhelweg:

“Nach mancherlei Erfahrungen, langen, sehr intensiven Überlegungen und zahlreichen Gesprächen habe ich mich dazu entschlossen, am 9. Oktober des kommenden Jahres nicht mehr zur Landtagswahl im Wahlkreis Wolfenbüttel anzutreten und meine landespolitische Tätigkeit nach dann 20 spannenden Jahren zu beenden. Diese ganz persönliche Entscheidung habe ich gemeinsam mit meiner Frau bereits am 12. Oktober getroffen.

Es war und ist mir wichtig, Zeitpunkt und Umstände meines (schrittweisen und geordneten) Rückzuges aus der aktiven Politik selbst zu bestimmen – ohne Druck und Beeinflussungen von außen. 

Ebenso wie mein Landtagsmandat werde ich auch meine Führungspositionen in der CDU bis zum Ende der jeweiligen Wahlzeit engagiert und gewissenhaft wahrnehmen und gemeinsam mit meinen politischen Freunden den Wechsel vorbereiten. Ich bin überzeugt, dass wir in den Reihen der Union engagierte Frauen und Männer finden werden, die diese Aufgaben übernehmen können und wollen.

Mein Rückzug aus Führungsämtern bedeutet nicht, dass ich mich nicht mehr politisch einbringen werde – im Gegenteil!

Ich freue mich für den Rest meiner Amtszeit auf eine gute Zusammenarbeit mit allen, denen daran gelegen ist. Dann, in einem Jahr, werde ich gemeinsam mit meinen politischen Freunden Bilanz ziehen.”

Information: Die Nominierung der CDU-Landtagskandidatin bzw. des CDU-Landtagskandidaten im Wahlkreis Wolfenbüttel (Stadt Wolfenbüttel, Einheitsgemeinde Cremlingen, Samtgemeinde Sickte) ist für Januar 2022 vorgesehen.

Archivphoto U. Schwarze