Freibad am Elm -aktuell-

0
455

Alles sauber für die neue Saison

Beim ersten Arbeitseinsatz 2019 im Freibad am Elm konnten zwar nicht
ganz so viele Aktive begrüßt werden, wie erhofft, dafür waren die, die
kamen, aber umso motivierter. Gut gerüstet mit Schrubber und
Gummistiefeln wurden unter Anleitung von Badmeister Kay Renz Wände
und Boden des Nichtschwimmer- und auch des Schwimmerbeckens
gereinigt.

Zu Beginn der Arbeiten erinnerte das Becken noch ein wenig an ein etwas
vernachlässigtes Aquarium: grüner Algenbelag auf allen Oberflächen und
die gut sichtbare Linie, bis zu der das Wasser noch kurz vorher gestanden
hatte.

Ein paar Stunden und einiges an Muskelkraft später strahlte das Becken in
frischem Glanz. Übrig blieb nur die Sprunggrube; wegen des starken
Gefälles und der Tiefe von mehr als 4 Metern und der damit verbundenen
Unfallgefahr wird dieser Bereich im Laufe der folgenden Woche von
„Profis“ gereinigt.

Gegen Mittag gab es nur zufriedene „Mitarbeiter“ im leuchtend weißen
Becken und auch der Chef war mit der geleisteten Arbeit durchaus
einverstanden. Nun kann man sich getrost aufs Anbaden freuen –
voraussichtlich am Samstag, den 4. Mai ab 14 Uhr.

Bild (Freundeskreis Freibad am Elm): Bei der Arbeit

Werbung