Freisprechungsfeier der Landschaftsgärtner*innen in Braunschweig am 14.07.2022

0
260

Pressemeldung 29.07.22

36 junge Menschen vom Berufsschulstandort Braunschweig legten 2022 ihre Abschlussprüfung als Gärtner*in im Garten- und Landschaftsbau ab. Gefeiert wurden die erfolgreichen Berufsabschlüsse am 14.07.2022 – gemeinsam mit Ausbilder*innen, Familie und Freunden im Restaurant Rokoko in Braunschweig.


Organisiert wurde die Feier für die frisch gebackenen Fachkräfte aus dem Garten- und Landschaftsbau von der Regionalgruppe Braunschweig des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Niedersachsen-Bremen e.V. (VGL). Der Verband stellt mit 36 Prüflingen im Beruf Gärtner*in, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, die größte Absolventen- und Absolventinnen-Gruppe der gärtnerischen Berufe. Der VGL-Vorsitzende der Region, Achim Friedrichs vom gleichnamigen Garten- und Landschaftsbaubetrieb, lud zum gemütlichen Buffet ein.

Ort und Ablauf
Ort für die Freisprechungsfeier der Landschaftsgärtner*innen vom Berufsschulstandort Braunschweig war 2022 erneut das Restaurant Rokoko auf dem BTHC-Gelände. Die Freisprechungsfeier startete dort am Donnerstag, 14. Juli 2022 um 16:00 Uhr, mit der Begrüßung durch Achim Friedrichs als Vertreter des VGL (Regionalgruppen-Vorsitzender für Braunschweig). Als Festredner war Herr Carsten Müller, Bundestagsabgeordneter der CDU, eingeladen. Er betonte in seiner Ansprache die Wichtigkeit „einer Berufsausbildung für die Zukunft und gegen den Fachkräftemangel“ sowie die erbrachten, anspruchsvollen Leistungen der Absolventinnen und Absolventen – diese können zurecht gefeiert werden.
Anschließend ehren die Verbandsfunktionäre gemeinsam mit Herrn Müller die Prüfungsbesten des Jahrgangs. Zum Abschluss durften die neuen Fachkräfte ihre Berufsabschlusszeugnisse, überreicht durch die Vertreterinnen und Vertreter der zuständigen Stellen, entgegennehmen, bevor der Abend mit einem gemeinsamen Essen ausklang.

v. li.: Ausbilder Andreas Schnipkoweit (Landwirtschaftskammer Niedersachsen), Ehrengast Carsten Müller (Bundestagabgeordneter der CDU), Jahrgangsbeste Josefine Kaltmaier (Ausbildungsbetrieb Klingenberg GmbH), Achim Friedrichs (VGL-Vorsitzender der Region u. Friedrichs GaLaBau, Tiefbau GmbH) Quelle: VGL Niedersachsen-Bremen e. V. / christo.cc


Beruf Gärtner*in, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
Die „Landschaftsgärtner“ sind nicht nur in Braunschweig und dem Umland zahlenmäßig die stärkste Ausbildungsrichtung des Gartenbaus, sondern auch im Landes- und Bundesdurchschnitt sind die Zahlenverhältnisse ähnlich. Die korrekte Berufsbezeichnung für diese gärtnerische Ausbildungsrichtung lautet „Gärtner*in, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau“. Insgesamt gibt es im Beruf sieben Ausbildungsrichtungen. Im niedersächsischen Landesdurchschnitt stellen die Landschaftsgärtner*innen seit Jahren rund 75 Prozent der gärtnerischen Azubis.
Bei der Abschlussprüfung in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau ist ein kleines landschaftsgärtnerisches Gesamtwerk zu erstellen. Dabei werden Höhen eingemessen,
Pflasterungen mit Natur- und Betonsteinen ausgeführt, eine fachmännische Baumpflanzung vorgenommen sowie Beet- und Rasenflächen angelegt. Im theoretischen Teil werden Kompetenzen rund um Pflanzen, Werkstoffe, Arbeitsabläufe und betriebliche Zusammenhänge geprüft.

Berufsaussichten
Die Landschaftsbauunternehmen freuen sich über die neuen Kolleginnen und Kollegen: Fachkräfte werden gesucht und somit erwarten die jungen Berufsabsolventen und -absolventinnen aus der Region zwischen Hamburg und Bremen sehr gute Zukunftsaussichten. Auch für diejenigen, die sich nach einigen Jahren Berufspraxis für eine Weiterbildung zum*zur Meister*in oder Techniker*in entscheiden, bieten sich anschließend ausgezeichnete Jobchancen. Ein an die Berufsausbildung anschließendes Studium, z.B. Ingenieurwesen im Landschaftsbau, eröffnet ebenfalls viele Perspektiven sowie gute Beschäftigungsaussichten: Auch Führungskräfte in der Bauleitung sind gefragt. Weitere Informationen zum Beruf und Weiterbildungsmöglichkeiten finden Sie hier: www.landschaftsgaertner.com.