Freiwillige mit medizinischem oder pflegerischem Hintergrund gesucht

0
668

Presseinformation des Landkreises Wolfenbüttel

Landkreis Zur Bewältigung der Corona-Krise sucht der Landkreis Wolfenbüttel für die gesundheitlichen und pflegerischen Einrichtungen im Landkreis dringend Unterstützung.

Das Gesundheitsamt und weitere Einrichtungen im Gesundheitsbereich arbeiten zurzeit an der Belastungsgrenze. Die Bevölkerung des Landkreises ist daher auch auf freiwillige Helferinnen und Helfer angewiesen, um die Eindämmung des Corona-Virus weiterhin leisten zu können.

Gesucht sind:

  • Auszubildende aus dem medizinischen und pflegerischen Bereich
  • Studierende aus dem medizinischem und pflegerischem Bereich
  • Ehemalige Zivildienstleistende aus dem Gesundheitsbereich
  • Menschen mit Pflegeerfahrung
  • Medizinisches Personal im Ruhestand
  • Personen, mit medizinischer Ausbildung, die den Beruf zurzeit nicht ausüben

Der Einsatz der Freiwilligen erfolgt dann je nach Entwicklung der Krise und je nach Vorerfahrung der Freiwilligen als Unterstützung in verschiedenen Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen.

Der Landkreis wird die Freiwilligen dann im Bedarfsfall kontaktieren und entsprechend einsetzen.

Freiwillige können sich auf www.lk-wolfenbuettel.de/freiwillig unter Angabe von Namen und Kontaktdaten anmelden. Dort werden auch die Erfahrungen im gesundheitlichen Bereich abgefragt.

Ihre Fragen hierzu richten Sie gerne an die E-Mail-Adresse gesundheitsamt@lk-wf.de, bitte den Betreff „Freiwillig“ unbedingt angeben.

Der Landkreis Wolfenbüttel informiert weiterhin laufend auf der Internetseite

www.lk-wolfenbuettel.de/corona

Das Bürgertelefon steht unter der 05331 84 444 weiterhin zur Verfügung.

Landkreis Wolfenbüttel / Die Landrätin