Für die Zukunft gut aufgestellt !

0
328

Feuerwehr Hemkenrode übernimmt neues Fahrzeug und das Gebäude jetzt auch ganz offiziell

Großer Tag bei der Ortsfeuerwehr Hemkenrode. Nachdem in den vergangenen Monaten mehrmals die offizielle Übergabe des neuen Gebäudes am Freibad in Hemkenrode verschoben werden musste, war es nun am 9. Juli 2022 endlich soweit. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde der Wehr das Gebäude vom Bürgermeister der Gemeinde Cremlingen, Detlef Kaatz offiziell übergeben.

Damit aber noch nicht genug, denn seit gut einem halben Jahr verfügt die Feuerwehr auch über ein neues Einsatzfahrzeug. Mit dem TSF-W vom Hersteller BTG verfügt die Einsatzmannschaft über ein modernes, zeitgemäßes Fahrzeug, das den in die Jahre gekommenen Wagen nach gut 25 Jahren ablöst.

Gemeindeseitig freue ich mich, dass wir stetig in die Zukunft der Feuerwehren investieren können, auch wenn mir bewusst ist, dass manches länger dauern kann als gedacht und so mancher sich da ein schnelleres Tempo wünschen würde“, Bürgermeister Kaatz. „Hier in Hemkenrode ist die Feuerwehr nun zukunftssicher und modern mit Haus und Fahrzeug ausgestattet. Weitere Investitionen bei den Feuerwehren werden folgen. Daran arbeiteten Rat und Verwaltung mit Hochdruck.“

Vor 12 Jahren habe ich begonnen, auf die prekäre Unterbringungssituation im Feuerwehrhaus Hemkenrode bei Rat und Verwaltung hinzuweisen, dass es dann so lange dauert, war nicht abzusehen und hat auch in der Zeit einiges an Nerven gekostet, aber am Ende zählt das Ergebnis und das kann sich sehen lassen“, so Tobias Breske der Ortsbrandmeister von Hemkenrode. „Denn am Ende geht es um die Sicherheit derer, die sich in unserem kleinen, aber feinen Ort ehrenamtlich engagieren. Jetzt können wir positiv in die Zukunft der Wehr blicken.“

Die Feuerwehr Hemkenrode hat insgesamt 133 Mitglieder. Davon engagieren sich rund 33 Mitglieder in der Einsatzabteilung der Wehr. Neben der Tätigkeit als Brandschützer unterstützt die Feuerwehr auch viele Veranstaltungen im Ort, wie das Osterfeuer oder den Lampionumzug. Aber auch überregionale Veranstaltungen, wie der gerade veranstaltete Atemschutzgeräteträger Wettkampf werden durch die Feuerwehr Hemkenrode organisiert. Jetzt bietet das neue Haus dafür umso mehr Möglichkeiten.

Darüber hinaus wurden innerhalb des Gebäudes auch zusätzliche Lagermöglichkeiten für die DLRG und dem Freibad im Obergeschoß des Hauses geschaffen. Auch eine von Außen zugängliche Küche für das Jugendfeuerwehrzeltlager, die auch von anderen Vereinen genutzt werden kann, ist in dem Gebäude integriert. So lässt sich das Haus neben der Feuerwehrnutzung multifunktional über viele Vereinsgrenzen hinweg nutzen.

v.l. Ortsbürgermeisterin Anja Hantelmann, Gemeindebrandmeister Markus Peters, Ortsbrandmeister Tobias Breske, Bürgermeister Detlef Kaatz, stellv. Landrat Uwe Schäfer und der stellvertretende Ortsbrandmeister Jan Sprenger    Foto: Ulli Schwarze