G-Jugend der JSG Cremlingen/Destedt gewinnt souverän den Erich-Beuth-Gedächtnis-Pokal in Rötgesbüttel

0
318

Angereist sind die G-Junioren und Juniorinnen mit 2 Teams zum Turnier des Vfl Rötgesbüttel. Dieses Turnier konnte nach 2 Jahren Pause nun wieder stattfinden.

Bei sommerlichen Temperaturen am 02.07.22 gingen insgesamt 12 Teams bei diesem Kinderfußball Turnier (Spielprinzip ist auch als Fuñino bekannt; 3 gegen 3 auf 4 Minitore) an den Start. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit je 6 Teams. Im Anschluss an die Gruppenphase fanden dann auch schon die Platzierungsspiele statt.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Veranstalter des Vfl Rötgesbüttel für die sehr gute Organisation des Turniers und den tollen Nachmittag.

Während die eine Mannschaft der JSG Cremlingen/Destedt sich sehr souverän durch die Gruppenphase arbeitete (5 Siege bei einem Torverhältnis von 32:2) und am Ende Erster in der Gruppe A wurde, belegte die andere Mannschaft etwas unglücklich den 5. Platz (1 Sieg bei einem Torverhältnis von 14:22) in der Gruppe B. Somit ging es bei den Platzierungsspielen um die Plätze 9 und 1.

Im Spiel um Platz 9 sah es lange Zeit gut aus. Die JSG konnte schnell 3:0 in Führung gehen und verlor am Ende aber dann doch noch etwas unglücklich 3:5 gegen TSV Germania Lamme 1 und belegte somit den 10.Platz.

Im Spiel um Platz 1 spielte dann die erste Mannschaft der JSG Cremlingen/Destedt gegen die JSG Wenden-Veltenhof, die ebenfalls souverän die Gruppe B mit 5 Siegen als Erster abschließen konnte. Im Finale waren somit die beiden Gruppenersten.

Etwas zurückhaltend starteten die Kicker und Kickerinnen im Finale, so dauerte es auch etwas bis das erste Tor für die Cremlinger fiel. Doch ab da war dann auch der Damm gebrochen. Die Cremlinger erhöhten innerhalb kürzester Zeit auf 4:0, so dass am Ende die Wendener nur noch zum 1:4 Ehrentreffer kamen und die Cremlinger somit hochverdient den Turniersieg feiern konnten.

Bei der Siegerehrung gab es dann für alle Spieler und Spielerinnen Medaillen. „Alle Teams haben Großartiges geleistet (gerade bei dem heißen Wetter) und hatten sichtlich Spaß bei der Siegerehrung. Wir sind mächtig stolz auf unsere Spieler und Spielerinnen!“, so das Trainerteam Alexander Wagner, Rafael Ruge, Mathias Gertler und Kai Krämer.

Die ersten 3 Mannschaften wurden sogar noch mit einem Pokal belohnt. Der erste Platz hatte zusätzlich die Besonderheit, dass es einen Wanderpokal (benannt nach dem verstorbenen Jugendleiter Erich Beuth) hierfür gab, der nun mit einer Gravur versehen werden muss.

Nun steht die JSG Cremlingen/Destedt in einer Riege mit dem 1.FC Magdeburg und muss im nächsten Jahr ihren Titel verteidigen!