Geldautomat gesprengt – Täter entkommen ohne Beute

0
567
Gebäude innen

Erheblichen Gebäudeschaden verursachten unbekannte Personen bei der Sprengung eines Geldautomaten in Gadenstedt im Landkreis Peine. Die Täter erlangten jedoch kein Geld.

In den frühen Morgenstunden des Dienstags ertönten zwei Detonationen an einer Bankfiliale in Gadenstedt. Eine Zeugin bemerkte die drei Tatverdächtigen und notierte sich das Kennzeichen des mit hoher Geschwindigkeit flüchtenden Fahrzeugs. Erste Ermittlungen ergaben, dass das Kennzeichen zuvor entwendet worden war.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen in der Nähe von Bankfilialen oder Geldautomaten beobachten, umgehend den Notruf 110 zu informieren.