Gemischter Chor Hordorf gab nach 2 Jahren wieder ein Konzert

0
412

“Thank you for the Music” war das Konzertmotto in Hordorf

Hordorf 07.05.22

Die Freunde über einen Auftritt vor Publikum gepaart mit der Anspannung der langen Corona-Pause war allen Sängerinnen und Sängern deutlich anzusehen, doch der Chor hat die Zeit der Zwangspause gut genutzt, um die Stimmbildung sowie den Chorklang zu verbessern. Es war ein Hochgenuss der Interpretation der Gesangvorträge zuzuhören, denn Chorleiterin Petra Diepenthal-Fuder hat mit dem Chor auch in Corona-Zeiten Gesangsstücke erarbeitet und geprobt.

Sakkoba-Trio stand auf der Programmeinladung

Das Trio besteht aus dem Klarinettisten und Saxofonisten Holger Lustermann, dem Akkordeonspieler Paul Hottmann und dem Bassisten Henning Jäckel. Die drei Musikprofis begeisterten mit virtuoser und gefühlvoll Leidenschaft und hatten mit den ersten Musikstücken das Publikum im Dorfgemeinschaftshaus in Hordorf begeistert.

Thomas Bode am Klavier rundete das Konzert wie gewohnt ab. Der Gemischte Chor Hordorf feierte 2020 sein 40 jähriges bestehen ohne Publikum daher war Grund dieser Feier dies  nachzuholen. Gemeindebürgermeister Detlef Kaatz dankte dem Chor für seinen Einsatz und die “Musikale Vertretung der Gemeinde”, weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Natürlich gab es auch ein “Flachgeschenk” aus der Gemeindekasse. Fazit: Rundum eine gelungene und kurzweilige Veranstaltung in Hordorf, eine Bereicherung für die Region.

Gemischterchor in Hordorf im Konzert

Thomas Bode am Klavier

Das Publikum wurde begeistert und Gemeindebürgermeister Detlef Kaatz übermittel Grußworte von Rat und Verwaltung

Leitung des Konzertes: Petra Diepenthal-Fuder

Das Sakkoba-Trio begeisterte  Besucher und Chorteilnehmer